schauenburg im NEBEL


Foto-78b-(81)-Schauenburg

Diese herrliche Nebellandschaft hat meine Frau kürzlich mit ihrem Smartphone fotografiert. Sie zeigt einen Berg mit der Schauenburg (Ruine) und den gleichnamigen Ort. Er liegt in Nordhessen nahe Kassel an der Gebr. Grimm Märchenstraße.

IMPRESSIONEN aus Kassel


Bequemer geht´s nicht. Die Stadtgärtner haben jetzt sogar Rasenmäher mit Fernbedienung. Vielleicht können sie sogar mit einer App auf ihrem Smartphone die Schnitthöhe des Rasens ablesen. Foto-78b-(72)-Impressionen

Auf dem Weihnachtsmarkt tut sich was.Foto-78b-(73)-Impressionen

Abendliche Stimmung.

 

Hitchcock’s birds are present now


Mir war doch ein wenig mulmig zumute, als ich mich gestern in Kassel diesen lautstarken und wilden Krähenschwarm näherte. Ich schoss einige Fotos und machte mich dann schleunigst durch die Äste. Foto-78b-(76)b-HitchcockDazu fällt mir folgendes Ereignis ein, das auch in der hiesigen Zeitung publiziert wurde:
Ein Spaziergänger entdeckte einen Baum voller Krähen und fühlte sich durch ihr lautes Gekrächze in seiner Ruhe gestört. Foto-78b-(79)-HitchcockEr klatschte heftig in die Hände und schnalzte mit der Zunge. Eine Schar von Krähen erhob sich zwar daraufhin, aber anstatt davonzufliegen, setzten einige zum Sturzflug an und attackierten den Wandersmann. Foto-78b-(80)-HitchcockAndere von diesen durchaus klugen, aber offensichtlich auch rachesüchtigen Tieren ließen ihren Darminhalt gezielt auf den Mann fallen und bekleckerten seinen dunklen Lodenmantel von oben bis unten.

Und was lernen wir aus diesem Vorfall?
Das z. B.:
„Scheuche nie eine Krähe auf,
Sonst platscht sie etwas auf dich drauf.
Und Krähen-AA riecht nicht gerade angenehm,
Im Gegensatz zu einer Torte mit Buttercreme“. 😀Foto-78b-(78)b-Hitchcock