Flugstudie eines Rotmilanes


E N D L I C H …Foto-85e-(71)-Flugstudie

… habe ich ihn erwischt, den Rotmilan. Ich hatte ihn schon des Öfteren gesehen, auch wie er auf der Suche nach Beute Kreise zog, aber eben sehr weit weg. Heute hatte ich Glück denn er flog unweit an unserem Haus vorbei und machte sicherlich Feierabend. Ein wirklich edles Tier und ich wünsche ihm eine beständige Lebensgrundlage in unserer Gegend.Foto-85e (72)

Hier ist auch noch ein wichtiger Beitrag von Jürgen:
https://linsenfutter.wordpress.com/2019/06/14/der-rotmilan-in-gefahr/

Gedanken eines Piepmatzes


„Schönes Plätzchen! Hoffentlich gibt´s hier keine Zecken.“Foto-85e-(35)-Gedanken

„Doch doch ein bissl langweilig, also schaue ich mich mal um.“Foto-85e-(36)-Gedanken

„Wenn ich doch nur an die Saatkörner dort oben rankäme ohne mich zu verheddern.“

„Vielleicht gibt´s dort hinten auch was picken.“Foto-85e-(39)-Gedanken

„Ei, du da hinten. Beobachtest du mich ständig, oder was geht ab, Alter?“Foto-85e-(40)-Gedanken

Ansichten zur Hitzewelle


Kakteen lieben Hitze und ihre Blüten gedeihen prächtig.Foto-82e-(48)-Ansichten

Hunde haben bei Hitze extrem zu leiden. Frauchen oder Herrchen sollten mit Ihnen nicht gerade auf heißem Asphalt spazieren gehen und sie lieber im schattigen Garten verweilen lassen.Foto-82e-(45)-Ansichten

Unserem Gartengeier macht die Hitze überhaupt nichts aus, denn er hat ein metallisches Federkleid und das kühlt sowieso.Foto-85e-(22)-Ansichten

Auch Wanzen pfeifen auf die Hitze. Sie stinken immer, egal ob kalt oder heiß.Foto-85e-(28)-Ansichten

Und was unternimmt der Mensch an einem heißen Tag? Er sollte sich nicht anstrengen, viel trinken und abkühlen.Foto-76d-(41)-Ansichten

Und was mach´ ich? Ich glaube, ich mache mal Hitzefrei bevor ich noch Halluzinationen bekomme. Heute Morgen haben wir alle Fenster aufgerissen, stundenlang gelüftet und dann Vorhänge zu und die Fenster geschlossen. Im Moment halten sich in der Wohnung so um die 26°C. Foto-80d-(06)-AnsichtenDas geht eigentlich noch, zumal auch alle Ventilatoren laufen. Wenn es nachher und morgen nicht auszuhalten ist, hätte ich noch einen Handventilator bereit. 2-3 Minuten ins Gesicht gehalten wirkt ½ Stunde. Was auch hilft ist kaltes Wasser über die Handgelenke im Pulsbereich laufen lassen. Kühlt Arme und auch den Oberköroper etwas ab. Wenn alles überhaupt nichts hilft, könnte man sich auch kurz kalt abduschen, ggf. mehrmals am Tage. Aber was jammere ich, denn im Moment (13.30 Uhr) sind es draußen erst 28 °C, aber gegen Abend sollen es 34 werden, morgen sogar 37 °C und in gewissen Regionen soll die 40-Grad-Marke überschritten werden. Jeder muss da irgendwie durch. Was bleibt einem auch anderes übrig!