SCHLECHTWETTERspaziergang


Viel war motivmäßig nicht los, zumal ich von Fritzlar schon einiges gepostet habe. Hier dennoch ein paar neue Eindrücke.

Stilvoller Hausschmuck

 

Manchmal täuscht der erste Eindruck

 

Ein kalter ZehFoto-78a-(06)-Schlechtwetter

 

Der Dom

 

Foto-78a-(12)-Schlechtwetter

 

Die Inkettenlegung.
Dabei bin ich mir keiner Schuld bewusst, zumal ich auch noch fromm den Dom besucht und im Café Trinkgeld gegeben hatte 😉

Advertisements

RÄTSEL


Wer erfand den KORKENZIEHER?

 69-69a011-Rätsel

612Gi22LwcL._SL1500_Wer selber raten möchte, sollte nicht weiter lesen, denn hier ist bereits die Lösung: Der Erfinder lässt sich nicht mehr exakt ermitteln. Das erste Patent jedenfalls wurde von Pfarrer Samuel Henshall aus Oxford im Jahre 1795 eingereicht. Da haben wir es wieder. Die Geistlichen tranken nicht nur gerne Bier, sondern auch mal einen Schoppen Wein. Vermutlich war es dem Pfarrer Samuel Henshall damals zu mühselig, den Korken einer Weinflasche immer mit einem Kruzifix entfernen zu müssen.

 

das SCHWERGEWICHT und die KIRCHE


Foto-73e-(19)-dasSchwergewichtAnlässlich der Documenta 14 hat die Künstlerin ANNE GATHMANN in der Elisabethkirche, Kassel ein interessantes Kunstwerk geschaffen. Ein 600kg-Metallband zieht sich durch den gesamten Innenraum und soll eine Form darstellen, die sich selbst findet. Foto-73e (18)bDas Kunstwerk soll nicht für sich allein die Aufmerksamkeit erwecken, sondern auch in außergewöhnlicher Weise die Wahrnehmung für den Raum, in dem es installiert ist. Die Frage nach der Resonanz in ihrem Raum ist die Ausgangsfrage. Resonanz bedeutet Beziehung zwischen Mensch und Welt. Die Statik der Resonanz ist eine Einladung, den äußeren Raum zu verinnerlichen und damit einen neuen inneren Ort zu erkunden. Das sind im Wesentlichen die Gedanken der Künstlerin zu ihrem Werk.

Aus diesen kleinen Einzelstücken ist das gesamte Band zusammengesetzt.

 

alles MEINS


MEIN haus MEIN autoFoto-72f-(49)-allesMeins

 MEINE lokomotivenFoto-70h-(54)-allesMeins

 MEIN geräteschuppenFoto-72e-(60)-allesMeins

 MEINE kirche.

Foto-70b-(15)-allesMeins

Allerdings werde ich wohl die Loks verkaufen müssen, um die Renovierung der Kirche finanzieren zu können. Man muss sich auch einmal von etwas trennen können. Außerdem hat mir die Bahn sowieso den Gleisanschluss in meinen Garten verweigert, so dass die teuren Dinger ohnehin nur herumstehen 😉