auch SCHÄFCHEN haben manchmal alpträume


Foto-82a-(52)-auchSchäfchenNa, ja, ganz so grausig ist dieses schwarze Monster auch wieder nicht. Das ist das übrigens keine Collage. Der Scherenschnitt stammt von einem kleinen Mädel und wurde uns zu einem bestimmten Anlass geschenkt. Die Motividee kam wieder einmal spontan. Das Schäfchen schläft normalerweise auf der Lehne unserer Couch.

er ist wieder da


Aus gesundheitlichen Gründen musste/muss ich eine out time nehmen, aber ich komme wieder, keine Frage. Offensichtlich hatten es die beiden Teufelchen, die ich kürzlich fotografierte, auf mich abgesehen. Das habe ich dummerweise nicht erkannt, aber aus Erfahrung wird man schließlich klug. Als fotografischen Leckerbissen präsentiere ich euch heute meine Fensterpflanze, die schon oft Model gestanden hat. Der Hit sind derzeitig ihre Luftwurzeln, die mit dezenten Lilatönen im Gegenlicht leuchten.

Foto-82a-(37)-er-ist
Nikon D7500 – F/36 – 1/15 Sek. – ISO 400 – BW 127 mm – LW minus 0,7

 

BÖSE natur


Die Natur ist nicht immer lieb, friedlich und idyllisch. Sie hat auch ihre Schattenseiten. Hier warten z. B. zwei kleine Teufelchen, die ich vorhin am Wegesrand entdeckt habe, auf ihren Einsatz. Ich könnte mir vorstellen, dass sie nichts Gutes im Schilde führen. Dass das Teufelienchen ihren Sonntagshut aufgesetzt hat, kann ihre bösen Absichten nicht verbergen.

Foto-82a-(33)-böseNatur

😀