Die Alternative: ÖKO-Jagdflieger


Foto-84e-(30)-ÖKOWarum müssen die Staaten nur immer so viel Geld für Kampfflugzeuge ausgeben? Sie sollten die Investitionen für sinnvollere und vor allen Dingen friedliche Zwecke verwenden. Mein Vorschlag: Kampfjets verschrotten und alternativ diese ÖKO-Flieger anschaffen. Unbenannt-1Auch sie erfüllen bei kriegerischen Handlungen durchaus ihren Zweck, indem sie mit ihrem ohrenbetäubenden Gezeter den Feind vertreiben, die Zielfernrohre der Scharfschützen vollkoten und vom Radar absolut nicht zu erfassen sind. Ein wesentlicher Faktor ist natürlich die Tatsache, dass sie nachhaltig und ausgesprochen preiswert sind. Ferner müssten sie nicht verschrottet werden und könnten stattdessen zur Verpflegung der Einsatztruppen beitragen. Außerdem könnten ausgediente Veteranen, wie Th… Gottsch…, als ihre Trainer umgeschult werden und er müsste nicht mehr das Publikum mit unsinnigen und verstaubt moderierten Unterhaltungssendungen foltern.

Frühling in der Karlsaue (Teil 1 – Federvieh)


Selbst die Graugänse schienen das herrliche Frühlingswetter so um die 15 °C zu genießen.Foto-84c-(01)-Frühling

Eine Nilgans fand sich besonders schick.Foto-84c-(02)-Frühling

Der 1,50 km² große Staatspark Karlsaue ist eine öffentliche, ursprünglich barocke und innerstädtische Parkanlage in Kassel (Nordhessen, Deutschland). Der Park gehört seit 2009 zum European Garden Heritage Network (Quelle Wikipedia).