Ernie macht Urlaub


Foto-86b-(64)b-Foto-74-(24)-erwinAllerdings, hier stellt sich die Frage, was denn eine Palme am Strand von Usedom zu Foto-86b-(66)-Erwinsuchen hat. Ich habe absolut keine Ahnung, aber vielleicht weiß es Ernie oder seine Quietschente, oder vielleicht Bert. Fragt sie doch einfach. 😉

O.k., o.k., weil ihr so liebe Leute seid, verrate ich euch das Geheimnis: Die Palme ist in Wirklichkeit keine Palme, sondern ein Kaktus. Dieses interessante aber stachelige 80cm große Ungetüm steht bei uns auf der Fensterbank im Wohnzimmer mit Blick in den Wintergarten. 🙂

Und falls ihr selbst noch keinen Urlaub – so wie Ernie – gemacht habt, wünsche ich zumindest ein schönes Wochenende.

A mysterious world


Wer an dem unendlich erscheinenden Sandstrand von St. PETER ORDUNG spazieren geht, kann schon einmal in einen Sandsturm geraten. Ein Sandsturm an der Nordseeküste? JA, in der Tat, allerdings peitschen die Sandkörner nur in Kniehöhe, was allerdings – je nach Windstärke – äußerst unangenehm werden kann, insbesondere wenn man kurze Hosen trägt. Gerne erleidet man jedoch die leichten Schmerzen, denn man wird von einer außergewöhnlichen Stimmung belohnt. Irgendwie erinnert sie an eine unwirkliche geheimnisvolle Welt und stellt sich unweigerlich die Frage, ob man sich überhaupt noch auf dem Planet ERDE befindet. Aber nun urteilt selbst, ob ich übertrieben habe, oder nicht:

67-67b065-a-mysteri67-67b057-a-mystri67-67b067-a-mysteri

HORRORtreppe und strandMIEZE


Foto-74-(3)-HorrortreppeWas für Hollywood der kleine Horrorladen ist, ist für die Insel Usedom die Horrortreppe von Ückeritz. Foto-74-(1)-HorrortreppeGut 120 hohe Stufen, die man zwangsläufig überwinden musste, wenn man ans Meer wollte. Foto-74-(2)-HorrortreppeDer Ort liegt nun einmal an einer Steilküste und da gibt es kein Pardon. Hin zum Strand kein Problem, aber zurück die reinste Strapaze. Foto-74-(4)-HorrortreppeAber was tut man nicht alles für seine Fitness und wenn man auf dem Rückweg oben schweißgebadet ankommt und sich wohlfühlt, war man immerhin auf dem richtigen Weg. Foto-74-(7)-Horrortreppe

 

Die niedliche weiße Strandmieze hatte mit der Treppe allerdings keine Probleme, weil sich die Gravitation bei ihrem geringen Gewicht weniger auswirkte