Wettbewerb der Hässlichkeiten


Warum immer nur die Schönen, Dürren und vom Photoshop optimierten Models an einem Schönheitswettbewerb teilnehmen lassen. Hier bekommt ihr exklusiv außergewöhnliche Individuen zu sehen, die auch ihre Existenzberechtigung haben. Sie sind vor allen Dingen nicht künstlich verschönert und präsentieren somit ihre unverfälschte Hässlichkeit. Du kannst nun abstimmen, welche Kreatur du am hässlichsten findest und das Ergebnis werde ich gerne morgen posten. Und nun viel Spaß beim Betrachten und Entscheiden, was vielleicht doch nicht ganz so einfach ist, denn manche sind so hässlich, dass sie wiederum schön wirken. Bitte vermeide also möglichst solche Bewertungen wie „sooo süß“ oder „niedlich“, denn es kommt ausschließlich darauf an was du als „hässlich“ empfindest. „Kitschig“ geht aber auch noch. 😉

Foto-86c-(80)-Wettbew

(Die zusammengefassten Fotos kannst du anklicken. Sie werden dann größer und du kannst die Numerierung besser erkennen)

Werbeanzeigen

autsch


Foto-86c-(49)b-autschHier war Teamwork erforderlich. Meine Frau zog sich Lederhandschuhe an und neigte unseren Kaktus seitlich. Dann platzierte ich die Popofigur vorsichtig auf die Stachel und lehnte den Kopf gegen die Scheibe. Danach fotografierte ich seitlich mit dem Tele und blitzte die Figur dezent an. Den Hintergrund holte ich mir von pixabay. Ich wünsche euch ein stachelfreies Wochenende.

Der Lebensbaum


Und PUTETET ließ entstehen allerlei Fotos von Bäumen, manche lustig anzusehen und gut zu essen, und den Baum des Lebens am Rande des Teiches und den Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen.

Foto-86c-(48)b-derLebens

Die kleinen Krokobabys haben sich perfekt auf dem Stumpf einer einst prächtig wachsenden Topfpflanze bequem gemacht. Im Hintergrund ist der Lac, der Schlossteich von Bad Wilhelmshöhe zu sehen. Den Bibelspruch habe ich etwas modernisiert. 😉

Wesenbefall auf Balkonien


Foto-86c-(42)-WesenbefallSicherlich haben viele von euch im Garten oder auf Balkonien mit Schädlingen zu kämpfen. Nacktschnecken, Blattläuse & Co. treiben vielerorts ihr Unwesen und schädigen die geliebten Blumen und Pflanzen.Foto-86c-(43)-Wesenbefall
Unser Balkon ist mit vielerlei Gewächsen bestückt und heute bei dem Regen hat sich wohl ein eigenartiges Wesen versucht einzunisten. Es ist ein dickbäuchiges Kartoffelmonster. Obwohl es ziemlich behäbig wirkt, ist es äußerst flink. Folgedessen konnte ich es zwar mit der Kamera erwischen, aber leider nicht fangen.Foto-86c-(44)-Wesenbefall
So als wollte es mich auch noch verhöhnen, hat es von einer Lauchzwiebel eine Mütze geklaut und sie auf dem kleinen Kopf platziert. Doch irgendwann rächen sich Unverschämtheiten von alleine und irgendwann ist der Geduldsfaden gerissen. Und so war es dann auch, als sie sich in unserer bepflanzten Wanne platzierte, griff blitzschnell eine Dämonenhand zu und schnappte sich diesen Unhold. Da nützte auch das Gejammer und das Spucken mit Kartoffelwasser nichts, denn der Dämon war stärker. Danach wehte eine Welle der Erleichterung über Balkonien.

Und was sagt uns diese Geschichte?: Es ist manchmal von Vorteil, Verbündete zu haben, auch wenn es Dämonen sind, solange diese nicht von einem selbst Besitz ergreifen. 😉Foto-86c-(47)-Wesenbefall

(Die Fotos sind übrigens keine Collagen. Sie wurden auch nicht bearbeitet und alle mit einem 50mm-Objektiv und Blende 1,8 geschossen)

Ich will die 40 nicht!


Da lasse ich mich doch lieber von einem Hai fressen, denn in dessen Bauch ist es kühler *) Foto-86b-(46)-ich-willAber was will man machen, ändern können wir das Wetter nicht. Wir müssen es hinnehmen, wie es kommt.Foto-78a-(20)b-ich-will Und das mit dem Hai, werde ich aber noch einmal durchdenken, denn wir hier in Nordhessen bekommen diese Woche nur maximal 34 °C. Das sind ja sibirische Temperaturen gegenüber den Mitbürgern im Westen und Süden Deutschland´s, denn dort soll die Quecksilbersäule auf über 40 °C steigen. Foto-86b-(45)-ich-willIch wünsche ihnen natürlich, dass sie diesen Brutkasten schnell und ohne gesundheitliche Probleme hinter sich bringen. Und vielleicht werden wir als kleine Wiedergutmachung von Thor wenigstens mit einem schönen Sonnenuntergang entschädigt.Foto-83d-(19)-ich-will*) Witziges Spielzeug, dieser kleine Gummihai. Wenn man draufdrückt, flutscht das Bein heraus. 😀