Da ist die Glucke baff…


…dass sich der Putetet schon wieder ein neues Objektiv zugelegt hat. Ja, so ist es! Ich konnte es wieder einmal nicht abwarten und heute ist es gekommen, das neue Z-Nikkor 18-140mm. Eigentlich erst Ende November lieferbar, aber ein netter Online-Händler schickte es bereits heute. Natürlich habe ich soeben einige Testfotos geschossen und da war nicht nur die Glucke, sondern auch der Putetet baff. Beeindruckend bei dieser Optik ist nicht nur die überragende Bildqualität, sondern auch die Makroeinstellung von 1:3 bei 140 mm. Das schlägt zwar kein echtes Makroobjektiv, aber für eine Hummel, Biene oder kleine Blume ist es allemal ausreichend. 🙂

Es wurde Herbst


Dieses interessante Blatt – symptomatisch für den Übergang Sommer/Herbst – habe ich heute auf der Insel „Siebenbergen“ in der Kasseler Karlsaue entdeckt. Dort rang immer noch eine herrliche Blütenpracht mit den Witterungsverhältnissen. Für den Menschen waren sie allerdings optimal und animierten zu einen Spaziergang bei angenehmen Temperaturen um die 13°C.

Wer weitere Beiträge von mir zu dieser Insel sehen möchte, kann gerne hier stöbern: https://putetet.wordpress.com/?s=siebenbergen

Einen Blumengruß …


… sendet euch heute am Sonntag der Putetet.

Und wer mag, kann unserer Mannschaft für das nächste Spiel die Daumen drücken.
Ich glaube das hilft sogar, allerdings sagt man „Eine Mannschaft ist nur so gut, wie die Gegner es zulassen“.

😉

Zu schade zum Wegpusten


Zwei welke Blütenblätter haben sich sanft auf dem Rand einer Blumenvase niedergelassen. Ich habe sie nicht brutal weggepustet, sondern ihnen die Möglichkeit gegeben, sich für ein Foto zu präsentieren. Nach einer Weile haben sie sich durch die Zugluft eines geöffneten Fensters von alleine entfernt und ich winkte ihnen noch ein wenig hinterher. Ob sie nun eine andere Bleibe finden werden? 😦