E.T. ist wieder da


Foto-87c-(20)-I.T.Ich habe ihn kürzlich entdeckt, den E.T.! Lange ist´s her, als sein gleichnamiger Film Jung und Alt begeistert hat. Er hält sich heute in der Karlsaue, Kassel versteckt und hat die Konturen einer Baumrinde angenommen. Wie er das macht? Keine Ahnung! Vielleicht hat er nach Hause telefoniert und seine Eltern haben es ihm verraten. E.T. ist – wie man sieht – älter geworden, denn die 37 Jahre haben auch an ihm Spuren hinterlassen. Selbst Außerirdische Wesen verfügen offenbar über kein Rezept für die ewige Jugend. https://www.youtube.com/watch?v=ADA3EsHRVPA

E.T. – Der Außerirdische ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1982. Unbenannt-1Regisseur Steven Spielberg kombinierte darin Elemente des Science-Fiction- und Märchen-Genres und verlegte die Handlung in eine US-amerikanische Vorstadt, in das Haus einer Durchschnittsfamilie. Der Film, der am 11. Juni 1982 in die US-amerikanischen und am 9. Dezember 1982 in die deutschen Kinos kam, zählt zu den kommerziell erfolgreichsten Spielfilmen aller Zeiten (Quelle Wikipedia).

Das Science Fiction Rätsel


Foto-87b-(50)b-dasScienceFreude kommt für Terminator-Fans auf. Der neue Film läuft in den Kinos und natürlich ist auch Arnold wieder dabei. Was wäre schon ein Terminatorfilm ohne ihn? Ein Sahnehäubchen ohne Sahne z. B.! Wieder einmal werden sensationelle Action und Computertricks die Zuschauer begeistern und die Spannung ist garantiert. Nun die Frage: „Warum trägt der Terminator neuerdings eine Basecap?“ Will er vielleicht mit der Mode gehen, oder …? Viel Spaß beim raten. https://www.youtube.com/watch?v=nd4VXaNbD4k

😉

Montag ist die Hölle los


Am Montag sind alle Geschäfte geschlossen, die Straßen leer, die Kinder eingesperrt, die Arbeit geschwänzt und jegliche Beruhigungsmittel ausverkauft. Insider haben vorgesorgt und sich die Fingernägel 4 Wochen nicht geschnitten, denn vor Aufregung braucht man sie zum Anknabbern. Und warum dieser ganze Zirkus? Insider wissen es, denn am Montag wird die 8. Staffel ausgestrahlt.Foto-84c (30)
Ich selbst habe ein Ticket für 4 Monate zum Sonderpreis erworben. Das reicht mir eigentlich auch, denn ich habe ja noch viele andere Interessen, als Serien zu gucken. Du weißt nicht, was GOT bedeutet. Macht überhaupt nichts, denn die Erde dreht sich ohnehin weiter, hoffe ich jedenfalls, denn wenn der GOT-Virus die Mutter Erde auch packt, kommt sie vielleicht ins stocken. 😉

KONG


Foto-76d-(49)-Kong

Der neue KONG- oder KING-KONG-Film ist spitze finde ich. Der erste Film dieser Reihe wurde bekanntlich bereits 1933 produziert. Ui-jui-jui-jui, was habe ich mich damals gegruselt. NEIN, nein, so alt bin ich nun wirklich noch nicht und ich habe auch nicht den Trümmerfrauen beim Aufräumen geholfen. Gesehen habe ich ihn erst als junger Mann im Fernsehen und habe mich ganz schön gegruselt. Heute wird eine FSK von 6 Jahren empfohlen, unfassbar! 6-Jährige bekommen doch einen Schock! Danach gab es einige Neuverfilmungen, und zwar KING KONG von 1976 mit Jeff Bridges und danach 2005 mit Naomi Watts. Jede Neuverfilmung hatte natürlich ihre Reize und da fragt man sich, was soll die Neuverfilmung im derzeitigen Jahr. Die Handlung der Vorgänger sind weitestgehend identisch, also kennt man ja schon alles und braucht sich den neuen Film nicht reinzuziehen. DOCH, ich finde schon, weil er total anders ist, als die Vorgänger und er ist spitzenmäßig gemacht und sehr aufregend. Also lieber Pampers vorher anziehen. Und nun urteilt selbst, wenn ihr euch den Trailer anschaut:

Ich weiß nicht, was mich damals zu dieser Karikatur eines wilden durchgeknallten Affen animierte, denn ich hatte KING KONG als Kind noch nicht gesehen. Dennoch hat die Karikatur auch heute noch nichts an Aktualität verloren. Übrigens, der neue KONG-Affe ist nicht böse, aber weitaus größer als seine Vorgänger. Schaut ihn euch einfach mal an und ihr werdet hervorragend unterhalten, wenn man so etwas mag natürlich.