Sinnvolle Entscheidung


Auf halbem Weg umzukehren
ist auch Tapferkeit.

(Tatarisches Sprichwort)

Foto-NA-01-(329)-Foto-04b-(79)-sinnvolle

Sicherer Schulweg?


Foto-NA-01-(328)b-sicherer

Foto-NA-01-(328)c-sichererEs gibt sie tatsächlich noch, die Kiddies, die zu Fuß zur Schule gehen. Ob mit oder ohne elterliche Begleitung sollte abgewogen werden und ein morgendlicher Spaziergang bei frischer Luft schadet weder Eltern noch Kindern und tut der Gesundheit gut. Immerhin besser als dieses gefährliche Gedränge mit Autos vor der Schule, was auch eine Gefahr für die Kinder darstellt. In unserem kleinen Dorf lässt sich der Schulweg mühelos zu Fuß antreten, weil die Entfernungen zur Grundschule nicht weit sind, aber 90 % der Eltern benutzen lieber ihren PKW. Manchmal ist das zwar notwendig, aber meistens ist der Weg zu Fuß sicherer, wenn man (wie hier) die Hinweisschilder beachtet und lieber die Straßenseite wechselt, wenn einem eine Person nicht geheuer vorkommt.

😉

(Diese mystisch anmutende Nebelstimmung fing ich heute Morgen um 7:30 Uhr ein)

Sonne vs. Nebel


Foto-NA-01-(326)-NebelTja, jetzt wird´s doch noch Winter, denn die Temperaturen bei uns sind ganz schön frisch geworden. Vorhin zeigte sich eine interessante Wetterstimmung. Sonne und Nebel kämpfen um die Vorherrschaft. Der Blick in Richtung Süden war recht diffus und Richtung Norden prahlte die Sonne mit klarer Sicht und starken Kontrasten. Herrliches Wetter um in der frischen Luft spazieren zu gehen.

(Wenn du die oberen Fotos anklickst, werden sie größer).

Heute mal schrill


59-59a056-heute-malEin Schnappschuss aus der Harlekinade.

Seit Anfang der Neunziger Jahre fand alljährlich die Harlekinade in Wabern statt. Im Jahr 2007 wurde sie erstmals wegen Finanzierungsfragen nicht mehr veranstaltet. Die Harlekinade war ein Festival der Mimen, Clowns, Jongleure, Kabarettisten, Komödianten, Spieler – und eben Harlekine. Daneben gab es viele weitere Attraktionen. Die Veranstaltung fand auf dem Gelände des Waberner Schlosses „Karlshof“ statt. Hierzu wurden ein Chapiteau, die Bistrobühne, die Varietébühne, die Kleinkunstbühne, die Gartenbühne sowie Rasen- und Aktionsflächen auf dem Schlossgelände eingerichtet (Quelle: HNA).