mysteriöser GEHEIMCODE


Foto-76d-(46)-biblischerFoto-76d-(47)-biblischerKennt sicherlich jeder, den Apfel aus dem Garten Eden. Aber den meisten ist nur die verführerische rote vordere Seite bekannt, in die Adam gebissen hat. Es gibt aber auch die Rückseite des Apfels. Foto-76d-(48)-biblischerDort befinden sich mysteriöse Zeichen. Vielleicht ein biblischer Geheimcode, der bis heute nicht entziffert wurde? Aber vielleicht gibt es ja unter euch Bloggern Experten, die den Code knacken können.

Advertisements

VITAMINE gefällig?


foto-68c-07-vitamineGegen eine geringe Gebühr verrate ich, wo dieser voll mit Kiwis behangene Baum steht 😀 und gegen eine etwas höhere Gebühr verrate ich, wann die Hausbewohner überlicherweise abwesend sind 😀 Ernten müsst ihr allerdings selbst, wobei ich euch einen leeren Eimer zur Verfüung stellen könnte, gegen eine Gebühr versteht sich 😀

Gefahr abgewendet


Erinnert ihr euch noch an den lustigen Apfel, den ich vor einigen Wochen gepostet habe? Er erfreut sich gottlob immer noch bei bester Gesundheit und wird sicherlich weitere Wochen durchhalten, bevor er endgültig verschrumpelt. Allerdings drohte ihm ein vorzeitiges Ende, denn ERWIN, unser Hauswurm kroch ihm entgegen und wollte sich an seinem Apfelfleisch laben, dieser unersättliche Bösewicht. Ich habe gerade noch den plötzlichen Apfeltod verhindern können und schleuderte ERWIN wieder in seinen Komposthaufen zu seinen anderen Artgenossen zurück. Die Strafe für ERWIN  ´s üble Absicht muss ich mir noch überlegen. Vielleicht habt ihr eine Idee, was mit diesem bösen, bösen Wurm geschehen soll.Foto-67a-(03)-Gefahr

 (Nikon 1J5 – 1/1250 sek. – ISO 160 – LW minus 0,7 – F/1,2 – BW 86mm bei KB – Mehrfeldmessung)

Abenteuer auf Balkonien


Endlich Sommer und endlich mal wieder als Abschluss zu einem ereignisreichen Tag (Fahrradtour) auf dem Balkon sitzen bei wenig Wind und angenehmen Temperaturen. Endlich auf Balkonien lecker Abendessen, schöne Musik hören, angenehme Gespräche führen und sich wohl fühlen. Heute war so ein Abend und wir haben ihn in vollen Zügen genossen. Und wo bleiben die Abenteuer? Nun gut, spektakulär waren die Balkon-Abenteuer nicht, aber es kommt immer darauf an, was man daraus macht. So z. B.

Die ersten Erdbeeren pflücken. Nicht viel, aber 100 % Bio

 Heißluftballon gucken (war sehr weit weg; daher die schlechte Bildqualität)Foto-65d-(14)-Balkonien

 Die Aussicht genießen mit Blick auf das Hohe Gras bei KasselFoto-65d-(15)-Balkonien

 Eine Elster beobachten (war auch weit weg)Foto-65d-(16)-Balkonien

Und die „umwerfende“ Architektur der ehemaligen VW-Siedlung bewundern. Eigentlich ein hässliches Motiv, aber dieser Ausschnitt in abendlicher Stimmung kann sich sehen lassen, finde ich und außerdem, wer guckt denn da am Fenster?Foto-65d-(18)b-Balkonien

Trouble auf der Vitrine


Foto-64a-(16)-TroubleVorhin bekam mein Urapfel bekanntlich einen neuen Platz, auf dem er eigentlich dauerhaft verweilen sollte. Allerdings hatte ich bei der Umzugsaktion nicht bedacht, dass es sich um das Territorium unseres Froschkönigs handelte. Foto-64a-(09)b-UrapfelPrompt war der Froschkönig verärgert, denn er hasst Obst und verlangte eine sofortige Entfernung des lustigen Apfels. Offensichtlich hat er überhaupt keinen Humor. Wenn das schon alles wäre, aber nein! Der Froschkönig hat mich darüber hinaus erpresst mit den Worten „Wenn du diesen blöden Appel nicht sofort entfernst, verwandele ich dich in einen Prinzen“. Foto-64a-(10)-EhrenplatzUpps, ein Prinz, dachte ich mir, auch nicht schlecht, aber wie sollte ich das meiner lieben Frau beibringen, dass plötzlich ein Prinz den Frühstückstisch deckt. Einen Tisch decken passt doch überhaupt nicht zu einem Prinzen, weil er doch solche niederen Arbeiten durch Personal erledigen lässt! Folglich bin ich der unverschämten Forderung des Froschkönigs nachgekommen und habe meinen geliebten Urapfel entfernt und wieder in die Obstschale zurückgeführt. Ich hoffe, ihr Blogger, die vielleicht meinen Urapfel bereits lieb gewonnen habt, könnt mir die Untat verzeihen, denn wer kommt heutzutage schon gegen einen Froschkönig an? 😉Foto-64a-(16)-Trouble