Guten Morgen liebes Schönwetter


Foto-84a-(22)-gutenMorgen(Momentaufnahme heute um 9.oo Uhr)

Werbeanzeigen

Mystische Abendstimmung


Foto-84a-(20)-mystischeWieder einmal hat sich der abschließende Blick aus dem Fenster meines Arbeitszimmers gelohnt. Ich traute meinen Augen nicht, als ich diese mystische und unheimliche Stimmung sah. Das wechselhafte Wetter bietet oftmals interessante Stimmungen. Am zweiten Foto sieht man, wie schnell dieses Licht vorbei war. Es zeigt eine Straße in Schauenburg-Hoof. Da werden die Dauersonne und der blaue Himmel sicherlich vor Neid erblassen.Foto-84a-(21)-mystische
(Beide Fotos sind Momentaufnahmen, heute um 19.15 Uhr)

ANSICHTEN (6)


52-52a064-AnsichtenDer Niedensteiner Kopf im Habichtswälder Bergland ist eine 475m über NN hohe Basaltkuppe östlich der Kernstadt von Niedenstein im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Während auf dem Berg im Mittelalter eine Burg stand, sind dort heute der Hessenturm und eine Wandergaststätte beliebte Ausflugsziele (Quelle Wikipedia).

 

ANSICHTEN (5)


Das „chinesische Dorf“ Mou-Lang, dessen Überreste am südöstlichen Rand des Bergparks Bad Wilhelmshöhe auf dem Hang oberhalb des Lac stehen, nimmt eine Sonderrolle ein. Erbaut wurde das Ensemble ab 1781 unter Landgraf Friedrich II., erneuert und weiterentwickelt von Landgraf Wilhelm IX. (Kurfürst Wilhelm I.). Mou-lang war einerseits eine zeitgenössische Chinoiserie, das „Dorf“ und seine „Bewohner“ dienten jedoch auch landwirtschaftlichen Zwecken (Quelle Wikipedia). AUE-II-a-82-ansichten
Den wohl schönsten Tempel des chinesischen Dorfes siehst du hier. Im Hintergrund befindet sich das Schloss Wilhelmshöhe. Der Park auf der Wilhelmshöhe, die zu Kassel (Nordhessen) gehört, ist übrigens der größte Bergpark Europas.

ANSICHTEN (4)


Der Herkules (hier mal von hinten) ist eine Kupferstatue des griechischen Halbgottes Herakles (lateinisch Hercules, eingedeutscht Herkules) im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel (Nordhessen, Deutschland). Die Statue, die als ein Wahrzeichen der Stadt Kassel gilt, befindet sich an der Spitze einer Pyramide, die auf dem Oktogon, dem Riesenschloss steht. Foto-60j-(18)-AnsichtenHeute steht der Name „Herkules“ nicht nur für das Standbild, sondern das gesamte Bauwerk, das auch den Ausgangspunkt der sommerlichen Wasserspiele im Bergpark bildet. Das Oktogon und der Herkules gehen auf verschiedene Bauphasen zurück. Seit dem 23. Juni 2013 steht der Herkules – als Teil des Bergparks Wilhelmshöhe – als Beispiel absolutistischer Architektur in der Weltkulturerbeliste der UNESCO. Das Bauwerk steht im Stadtteil Bad Wilhelmshöhe, auf dem östlichen Bergkamm des Habichtswaldes. Es wurde in einer leichten, künstlich ausgeformten Mulde des Karlsberges (526,2 über NN) auf der westlichsten und zugleich höchstgelegenen Stelle (515 m) der Sichtachse Schloss Wilhelmshöhe – Herkules errichtet. (Quelle Wikipedia).

ANSICHTEN (3)


53-53A097-AnsichtenDas Schloss Wernigerode (Harz) im sachsen-anhaltischen Wernigerode erhielt seine jetzige Gestalt im ausgehenden 19. Jahrhundert und wurde zu einem Leitbau des norddeutschen Historismus. Es beherbergt heute ein viel besuchtes Museum und eine Außenstelle der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt. Dieses Foto schoss ich bereits kurz nach der Wende auf einen DIA-Film. Wenn ich mich richtig erinnere, handelt es sich sogar um die Sommer-Residenz des Grafen Dracula. 😉

ANSICHTEN (2)


Foto-72f-(01)-AnsichtenHier siehst du ein Anwesen am Ahnepark in Vellmar. Vellmar ist eine Kleinstadt im Landkreis Kassel in Nordhessen (Deutschland). Sie ist mit rund 19.300 Einwohnern die zweitgrößte Gemeinde des Landkreises.