weisheit am montag


Man darf niemals die Haut eines Bären verkaufen, bevor man ihn erlegt hat.

Sagte einst Jean de la Fontaine (1621~1695)
französischer Schriftsteller

Foto-79a-(14)-weisheit

Die Geburt eines Bildes


Einmal wollte ich es tun: Mal so ein richtiges aufwändiges eigenes Bild erschaffen mit allem Drum und Dran, also auf Leinen aufgezogen und hinter einem hochwertigen Rahmen gelegt. Wenn ich ein Maler wäre, hätte ich natürlich ein Bild gemalt, aber ich bin ja kein Künstler, sondern nur ein Hobbyfotograf. Und wer hängt sich schon von solch einem ein Foto auf? Also – damit mein Werk nicht belächelt wird und ein wenig Belobigung findet – musste ich mir schon etwas Außergewöhnliches einfallen lassen. Ferner sollte beim Betrachter wenigstens eines kleines Anzeichen von „WOW“ hervorgerufen werden. Natürlich musste auch ein passender Titel her. Da in unserer Bude ja schon ein Teddybild hängt, nämlich dieses hier …Foto-62f-(28)-Geburt

… dachte ich mir: „Warum eigentlich kein Teddybild in einem Teddybild“? Also, ich fand ihn gut, den Titel und dann ging es an die Vorbereitungen. Zunächst wurde das komplette Wohnzimmer umgestaltet und das Foto-Equipment aufgebaut. Ich kann euch sagen, ein Riesenaufwand, weil ich eben kein Studio besitze und auch kein Studiotyp bin. Ich fotografiere lieber an der freien Natur. 50-50a092-GeburtDie Kaffeekränzchen von meinem holden Weib musste natürlich abgesagt werden. Das war allerdings kein Problem, weil sie einen Dauerkuchen gebacken hatte (hihi). Die Teddys hatten wir ja schon. Sie lagerten als Deko in einem alten Koffer. Also raus mit den Viechern, entstauben und positionieren.  50-50a094-GeburtDann wurde das vorhandene Teddybild über die Stoffteddys gehängt in der Hoffnung, dass der provisorische Nagel auch hält; aber er hielt (Ich bin ja sowas von stolz auf dich, du Nagel!).  50-50a095-GeburtDann noch schnell eine Doppelbelichtung erstellt mit der Struktur eines Baumstammes im Garten und schon bekam das Foto einen besonderen Touch.  Den passenden Rahmen, der ja zum Bildtitel passen sollte (Bild im Bild) hatte ich mir bereits besorgt.50-50a099-Geburt

 

 

 

 

 

So, alle Vorbereitungen waren erledigt und hier ist das Ergebnis.

Foto-62f-(30)-Geburt

Also, mir gefällt´s und ich klopfte mir folgedessen selber auf die Schulter. Leider war die Resonanz nicht so prickelnd, aber was soll´s, es war mal eine andere Aufgabe, die es zu meistern galt. Jedenfalls hat es dem Flötenspieler von Baunatal gefallen und als Belohnung flötete er speziell für mich das Lied „Ein Hoch…“ von Andreas Bourani“

Darüber zumindest habe ich mich echt gefreut. Foto-62f-(31)-Geburt

Eins habe ich jedoch bei diesem Tagesaufwand gelernt, dass ich kein Studiofotograf bin und daran habe ich auch absolut kein Interesse, selbst wenn ich die Möglichkeiten dazu hätte. Mein Ding ist es, Fotos in Städten, bei Ereignissen und in der freien Natur zu schießen. Das ist gut für Köper, Geist und auch für die Figur.