ROT vs. ROT


(Bis auf den Fliegenpilz alles heute fotografiert.
Erstaunlich, wie spät die Rosen noch blühen)

Advertisements

PILZbrigade (3)


Foto-77d-(02)-Pilzbrigade

Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich mit den Pilz-Fotos noch nicht am Ende bin. Hier sind sie nun, die restlichen Pilze, die meine Frau und ich vor wenigen Tagen überwiegend in der Kasseler Dönche – ein herrliches Naturschutzgebiet – entdeckt haben.

Die Einzelgänger

Die flache Flunder Foto-77d-(12)-Pilzbrigade

Der Persönlichkeits-GespalteneFoto-77d-(15)-Pilzbrigade

Der kleine Schönling und der Angeknabberte

Die ZwillingeFoto-77d-(22)-Pilzbrigade

Der Strukturelle Foto-77d-(16)-Pilzbrigade

https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%B6nche

BEHARRLICHKEIT


Foto-77d-(21)-BeharrlichkeitManch einer will unentwegt mit dem Kopf durch die Wand und zieht dabei meistens den kürzeren. Dabei weiß doch jeder, dass Kompromisse einzugehen oftmals die bessere Alternative sind. Auch das Einschlagen eines anderen Weges kann zum Ziel führen. Beharrlichkeit ist zwar ein Zeichen für Charakterstärke, aber nicht immer der richtige Weg. Der Mensch ist von Natur aus so strukturiert, Situationen abwägen zu können um dann Entscheidungen zu treffen. Die Natur geht dabei wesentlich rigoroser vor. Dieser Fliegenpilz z. B. hat nicht begriffen, dass er den Kampf gegen ein Dornengestrüpp niemals gewinnen kann und muss nun die Konsequenzen tragen. Er hätte sich ja auch einen anderen Platz zum Gedeihen aussuchen können, wie viele seiner Artgenossen auch.Foto-77d-(19)-Beharrlichkeit

 

 

MARSHMALLOWSzucht im Vorgarten


Foto-75d-(03)-Marshmellow

Heute Abend gibt es wieder ein Fest. Da wird der Marschmallowpilz geerntet. Nur einer werdet ihr sicherlich fragen. Na klar, der ist groß genug und macht eine ganze Familie satt. Nein, war ein Scherz! Ob man diesen großen Bovisten essen kann, weiß ich nicht, aber wir lassen den Hübschen bis zu seinem natürlichen Tod gedeihen und hoffen, dass er nicht wieder – wie letztes Jahr – von irgendwelchen Rüpeln kaputtgetreten wird.