schluss mit MOND


Gestern war nicht nur Montag, sondern auch der absolute und ultimative MOND-Tag. Morgens war er, der Mond, blutig und gegen Abend war er ausgeblutet und wurde wegen Blutarmut schneeweiß. 😀 Zur Erinnerung an diesen blutrünstigen Tag habe ich beide Monde mal gegenüber gestellt, denn der nächste Blutmond erscheint über Deutschland ja erst im Jahre 2028.foto-83b-(46)-schluss

Advertisements

weißer MOND


foto-83b (44)c-weißermondHeute morgen hatte ich den Blutmond erwischt und soeben den weißen Vollmond auf Balkonien. Später gesellte sich auch noch Meister Isegrim hinzu. Vielleicht ist das sogar der kürzlich aus dem Wildpark Knüll entlaufene Wolf. Egal, denn das fotografische Glück war mir heute auf jeden Fall mehr als hold.foto-83b (44)b-weißermond

ansichtssache


All I need is love!
Aber ein bisschen Schokolade hier und da
ist auch nicht schlecht.

Foto-82c-(90)-Ansichtssache

Dieser Meinung war einst Charles M. Schulz (1922~2000)
US-amerikanischer Comiczeichner und der Erfinder der Comicserie Die Peanuts.
Und ich schließe mich gerne dieser Meinung an. 😉

was wünscht DU dir zu weihnachten?


Foto-70e-(02)-67-67a016-was-wünscht

Was du dir zu Weihnachten wünscht, kann ich natürlich nicht beurteilen. Das ist ja auch zu individuell. Aber vielleicht sind einige Parallelen zu deinen und meinen Wünsche vorhanden.

> Zunächst einmal wünsche ich mir eine Jacke, denn es ist doch ziemlich frisch heute, aber eigentlich nicht kalt für die Jahreszeit.
> Dann wünsche ich uns allen natürlich endlich mal eine Weiße Weihnacht, so wie hier.
> Dann hoffe ich, dass uns das Würstchen und der Kartoffelsalat am Heiligen Abend auch so gut schmeckt, wie jedes Jahr.
> Ebenso drücke ich meiner Frau die Daumen, dass sie die Ente wieder so hervorragend hinkriegt, wie die vergangenen Weihnachten auch.
> Meinen Kindern und Enkelkindern wünsche ich, dass sie in eine rosige Zukunft blicken können, was aus heutiger Perspektive nicht so selbstverständlich ist.
> Ich wünsche, dass der buckelige Teil meiner Verwandtschaft weiterhin auf Distanz bleibt, wobei ich weiß, dass nicht jeder Mensch fehlerfrei ist und auch ich vielleicht einen Buckel habe. Wenn überhaupt, dann aber nur einen kleinen.
> Ich wünsche mir, dass das harmonische Beisammensein zum Weihnachtsfest im familiären Kreise auch wieder so harmonisch verläuft, wie die letzten Jahre.
> Irgendwie wünscht man sich auch, dass die sorgfältig ausgewählten Geschenke gut ankommen (bisher hat es zu mindest bei uns geklappt).
> Dann wünsche ich mir, dass mein Auto noch eine Weile hält, denn für ein neues fehlen derzeitig die Mittel.
> Natürlich wünsche ich meiner Familie, meinen Freunden ein langes Leben bei guter Gesundheit und natürlich mir auch.
> Ich wünsche mir keine neue Kamera, denn mein neuestes Teil ist top-aktuell und wird sicherlich noch viele Jahre für interessante Fotos sorgen.
> Ich wünsche mir für das Jahr 2019 viele neue Blogideen, die ich dann in meiner speziellen Art umsetzen werde. Schauen wir mal.

Das ist natürlich nicht alles, was ich mir wünsche. Es kämen noch die globalen Themen hinzu, wie Kriege, Umwelt und Terror. Aber davon möchte ich zumindest über Weihnachten meinen Geist befreien.

zwangspause


Foto-82c-(65)-Zwangspause

Leider muss ich in kürze eine Zwangspause einlegen. Ich hoffe jedoch, dass ihr nicht so reagiert wie die 3 Affen, und dass ich euch spätestens im Neuen Jahr wieder mit meinen Beiträgen belästigen kann.

Wer Lust hat, kann inzwischen in meinem Blog ein wenig stöbern. Ich selber finde es manchmal interessant, was ich z. B. zu Blogbeginn (damals noch blog.de) so alles von mir gegeben habe und wie sich meine Beiträge im Laufe der Zeit verändert haben. Ich habe hier einfach mal in der Seitenleiste den Februar 2015 angeklickt:

https://putetet.wordpress.com/2015/02/

Wer an sachbezogenen Beiträge interessiert ist, kann in der Tagswolke die Begriffe direkt anklicken.

Also liebe Leute bis bald, bleibt gesund und habt ein wundervolles Weihnachtsfest.

Euer Putetet 🙂