anhänglichkeit


Foto-79a-(30)-änhänglichFoto-79a-(31)-änhänglichDas habe ich nun davon, dass ich KURT, den kleinen Flugdino mit Speck aus dem Wintergarten gelockt habe. Heute kam er zurück und klammerte sich liebevoll an meine Weste. Eigentlich schön, wenn man Zuneigung empfängt, aber von einem Flugsaurier? Ich weiß nicht! Ist mir irgendwie auch zu gruselig, denn seine riesengroße Dinomutti wird irgendwann nach ihm suchen und dann möchte ich nicht in meiner Haut stecken, auch wenn´s meine eigene ist. Ich habe KURT daher ein Nest auf Balkonien gebaut und dort kann seine Mutti ihn abholen ohne irgendwelche für mich gefährlichen Rückschlüsse zu ziehen. Aber vielleicht bleibt KURT ja noch eine Weile bei mir auf Balkonien. Man weiß ja nie. 😉 Und während ich diesen Post formuliert habe, habe ich diesen Song volle Granate aufgedreht. Vielleicht hält er ja die Mutti von KURT eine Weile auf Distanz. 

Advertisements

untätigkeit


61-61b019-Untätigkeit

An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.

Dieses auch heute noch hochaktuelles Zitat
kam von Erich Kästner (1899~1974)
deutscher Schriftsteller und Publizist

ein OLDTIMER am schloss (2)


AUE-II-a-70-einOldtimerEs ist schon eine Weile her, da schlenderten meine Frau und ich wieder einmal in der Karlsaue, Kassel herum. Dabei ist es natürlich Pflicht, das herrliche Schloss AUE-II-a-66-einOldtimer„Orangerie“ nicht auszulassen. Als wir uns ihm näherten, trauten wir unseren Augen nicht. Da machte es doch tatsächlich töfftöfftöff und ein Oldtimer mit 3 jungen Männern fuhr auf und ab und zog eine Qualm Wolke hinter sich her. Die Männer waren sogar passend gekleidet, AUE-II-a-73-einOldtimerfeierten sicherlich das Ende ihrer Walz und gönnten sich als Abschluss eine Tour mit einem uralten Auto. Ich ließ es mir nicht entgehen sie anzusprechen, um einige Fotos zu schießen. Sie nahmen mein Angebot gerne an und einige Abzüge habe ich ihnen danach auch zukommen lassen. AUE-II-a-72-einOldtimerEs waren wirklich sehr nette junge Männer, sie waren gut drauf und wir waren uns von Anfang an sympathisch. Einige Tage später besuchte uns sogar der Chauffeur samt Gefährt in unserem Dorf. Die Anwohner staunten nicht schlecht, als dieses alte TöffTöff durch die Straßen knatterte. Ein echtes Ereignis, das uns viel Freude bereitet hat. AUE-II-a-65-einOldtimerWenn ich die alten Fotos (von DIAs reproduziert) allerdings heute betrachte, würde ich sagen, das hätte ich damals besser machen können. Nicht etwa, weil ich keinen guten Fotoapparat dabei gehabt habe, sondern sie sind mir alle viel zu steril. Die Personen wirken wie dahingestellt. Die Dynamik fehlt einfach, aber man lernt ja bekanntlich im Leben und auch in der Fotografie nie aus.AUE-II-a-68-einOldtimer

standby


Zwei Tage hast du uns verwöhnt, leckere Zutaten gebrutzelt und den Käse zart verschmelzen lassen. Auch wenn unsere Figur darunter gelitten hat, haben wir die Zeit doch sehr genossen. Nun sind sie weg, die Leckereien und wir haben nichts, aber auch wirklich nichts übrig gelassen. Du hast für dieses Jahr deine Schuldigkeit getan. Wir haben dich gereinigt, dich in Standby-Stellung versetzt und jetzt wirst du wieder verstaut. Wir freuen uns auf dich, wenn du wieder Silvester zum Leben erweckt wirst. Wir wünschen dir eine angenehme Ruhephase, denn du hast es verdient, du liebes Raclette.

Foto-79a-(08)-standby

weihnachten 2017 adé


Foto-78d-(36)-weihnachten

 

Alles hat einmal ein Ende auch Weihnachten. Die Rentiere freuen sich sogar auf ihre Rückkehr in den Norden, denn sie sind von der vielen Arbeit und dem Stress geschafft. Und der Putetet? Na, der musste sogar einen Rotkohl klein hacken.