1-2-3-4-5-6 sieben…


… wo ist denn mein achtes Bein geblieben?

Foto-85d-(63)-1-2-3

Diese kleine Hübsche krabbelt in unserem Bad in der Ecke am Heizkörper herum. Sie ist vielleicht 3 mm groß und war schwer zu fotografieren.

Foto-85d-(62)-1-2-3

Werbeanzeigen

Der Lohn der Mühe


Meine kleine niedliche Hummel aus dem Wintergarten ließ mir heute keine Ruhe. Ich habe sie daher noch einmal aus einer anderen Perspektive fotografiert und dank meines Tischstatives die optimale Tiefenschärfe herausgekitzelt. Aus diesem Blickwinkel sind jetzt auch alle 4 Flügel zu sehen und die Strukturen kommen besser heraus.
Foto-85d-(33)-9MB-Lohn-derTechnische Daten zum Foto:
Blende F/40 – ISO 100 – plus 0,7 LW überbelichtet – Brennweite 127 mm – Belichtung 1/4 Sekunde – Mehrfeldmessung)

Foto-85d (33)cQuelle: http://www.das-hummelhaus.de

Ein unerwarteter Gast


Foto-85d-(31)-ein-unerwartVorhin entdeckt: Eine kleine etwa 1 cm große Wildhummel, die auf der Fensterbank unseres Wintergartens ihre letzten Minuten verbrachte. Todesursache: Unbekannt. Vermutlich ein Hitzschlag oder die kleinen Parasiten im Fell haben ihr den Garaus gemacht. Foto-85d-(32)-ein-unerwa

Nix mit Pfau – Mechthild ist schöner!


Nun denkt jeder, nachdem ich gestern den Radschlag des Pfaus gepostet habe, dass es hinsichtlich Schönheit keine Steigerung mehr gibt. Doch es gibt sie, denn Mechthild ist weitaus schöner, als der Pfau auf der Insel Sieben Bergen in der Karlsaue, Kassel. Und wer ist Mechthild überhaupt?

Foto-84e (35)b-nix-mit

Mechthild lebt auch auf dieser herrlichen mit tausenden Blumen und unzähligen Bäumen angelegten kleinen Insel. Sie hat sich speziell für das Foto auf einer Pflanze positioniert und schaute mir mit ihrem stechenden Blick direkt in die Linse. Ein wirklich elegantes und bizarres Tier gleichermaßen.


Pssst, natürlich ist ein Pfau schöner, denn einen schöneren Vogel gibt es wohl in unseren Breitengraden nicht. Mechthild, die Raubwanze hat mich allerdings erpresst und mir gedroht, wenn ich sie nicht lobe und poste, würde sie mich stechen und mein Blut saugen. Als Gegenleistung hat sie mir versprochen, Bettwanzen in meiner Matratze zu vertreiben, falls vorhanden natürlich. Für solch einen Deal schwindele ich gerne schon mal ein wenig. 😀

Foto-84e-(34)-nix-mit

Wvu


Wvu = Wanze von unten. Und wieder krabbelte so ein Viech an der Fensterscheibe herum. Dieses Mal aber von der Außenseite, so dass ich mir keine Sorgen machen musste und dass sie vielleicht im Zimmer nach ´was Essbaren sucht und sich unter das Müsli mischt. 😀 Kurz nach diesem Foto flog sie ohnehin hinfort.

Foto-84c (32)-WvU

Licht ist alles


Foto-84c-(29)-LichtDiese Wanze, oder was es auch immer ist, krabbelte soeben an der Fensterscheibe herum. Offensichtlich scheint ihr die Wärme im Wintergarten zu gefallen. Eigentlich schwierige Lichtverhältnisse zum Fotografieren. Also musste ich den Blitz zu Hilfe nehmen. Die untere Aufnahme wurde ohne Blitz erstellt und trotz 2 Plusstufen LW war der Kontrast immer noch zu stark.Foto-84c-(28)-Licht