Nachzügler


Hier habe ich noch ein Panoramabild von der Pusteblumenwiese auf meinem Smartphone gefunden:Foto-84e-(85)-puste

Puste mal wieder


Haddu viel Puste? Wenn ja, dann kannst du dich hier auf dieser Wiese in Großenritte (Baunatal) austoben. 😉

Ich habe schon eine Weile gesucht, bis ich so eine Pusteblumenwiese mit viel Löwenzahn entdeckt habe. Allerdings mögen ja die Insekten Löwenzahnnektar nicht besonders. Eine richtige Wildwiese mit unterschiedlichen Blumen wäre besser. Leider sind sie heutzutage selten geworden.

Die Alternative: ÖKO-Jagdflieger


Foto-84e-(30)-ÖKOWarum müssen die Staaten nur immer so viel Geld für Kampfflugzeuge ausgeben? Sie sollten die Investitionen für sinnvollere und vor allen Dingen friedliche Zwecke verwenden. Mein Vorschlag: Kampfjets verschrotten und alternativ diese ÖKO-Flieger anschaffen. Unbenannt-1Auch sie erfüllen bei kriegerischen Handlungen durchaus ihren Zweck, indem sie mit ihrem ohrenbetäubenden Gezeter den Feind vertreiben, die Zielfernrohre der Scharfschützen vollkoten und vom Radar absolut nicht zu erfassen sind. Ein wesentlicher Faktor ist natürlich die Tatsache, dass sie nachhaltig und ausgesprochen preiswert sind. Ferner müssten sie nicht verschrottet werden und könnten stattdessen zur Verpflegung der Einsatztruppen beitragen. Außerdem könnten ausgediente Veteranen, wie Th… Gottsch…, als ihre Trainer umgeschult werden und er müsste nicht mehr das Publikum mit unsinnigen und verstaubt moderierten Unterhaltungssendungen foltern.

Sunday art


Foto-84e-(68)b-Sonntagskunsta flower lake

Ein kleiner Blütensee. Diese Blüten legte meine Frau zum Trocknen auf eine Tischdecke. Sah im Gegenlicht in der abendlichen Sonne irgendwie interessant aus und ich dachte mir, daraus kann man fotografisch etwas machen. Warum in englisch? Ich finde, eine Bildbearbeitung als Kunst zu bezeichnen hört sich irgendwie anmaßend an. Sicherlich, ist irgendwie auch eine Art von Kunst, aber „Sundy art“ hört sich besser an, als Sonntagskunst. Nun könnt ihr selbst beurteilen, ob diese Darstellung dem Betriff „Kunst“ gerecht wird oder nicht.