die ELSTER ein raubvogel?


Foto-80c-(67)-dieElsterAuf dem bepflanzten Dach unseres Anbaus war soeben echt was los. Zwei Vögel zeterten, attackierten im Sturzflug und mit Scheinangriffen eine Elster, die sich über einen kleinen Vogelkadawer hermachte. Vermutlich hat sie ihn aus einem Vogelnest geschnappt und versuchte, ihn zu verspeisen. Vielleicht weiß jemand von euch Ornithologen, ob Elstern so etwas tun. Elstern sind extrem schwer zu fotografieren, weil sie extrem scheu sind und bei dem geringsten Wimpernschlag eines Menschen sofort flüchten. Dieses Foto habe ich gerade noch schräg aus dem geschlossenen Fenster schießen können und dann war sie auch schon weg.

Werbeanzeigen

21 Gedanken zu “die ELSTER ein raubvogel?

  1. Ooo jaaa! Ganz sicher… Hier schon oft Dramas mitgemacht, vor allem in der Brutzeit – kleine Vögelchen oder Eier… Alles ist gut… Und es macht ihnen kaum was aus dass eine ganze Amselfamilie zetermordio schreit… Zugleich sind es aber auch unglaubliche Eltern, können selbst eine Katze angreifen wenn die Kinder in de Nähe sind… Nicht zu unterschätzen… 🙂

    Gefällt 3 Personen

      1. In unsere Stadtwäldchen haben die Elstern inzwischen allzu sehr zugenommen, es sind ganze Räuberbanden, und die kleinen Singvögel sind auf dem Rückzug. Ich kann sie daher nicht so gut leiden, obgleich sie in geringer Zahl durchaus schön anzusehen und nützlich sind. Nun aber gefährden sie das natürliche Gleichgewicht (zusammen mit den wildernden Katzen).

        Gefällt 1 Person

      2. Sehr interessant und bedenklich. Überpopulationen sind stets eine Plage und gefährden – wie zu schon sagst – das ökologische Gleichgewicht. Dein Post hat mich zu einer Geschichte inspiriert, die ich gleich poste. Ich schreibe ja nicht sooo gerne ausführlich, aber hin und wieder überkommt es mich. 🙂
        LG Alexander

        Liken

      1. Ich dachte dass es die Krähen und Dohlen sind, die klauen was glänzt… 😉 Vor allem die Dohlen sind eigentlich ganz spielerische Kerlchen… 😀

        Gefällt 2 Personen

      2. Elisabeth Berger

        Vielleicht klauen sie alle ganz fürchterlich, hihi😊
        Die Dohlen sehe ich bei uns nicht so häufig, aber wenn meine Mutter tanzt, sagen wir Hüpfdohle zu ihr🤣
        Ich hatte den Ausspruch „diebische Elster“ im Kopf, aber den Krähen sagt man auch nach, daß sie nicht die Anständigsten sind😊
        LG Elisabeth

        Gefällt 2 Personen

  2. Elstern gehören zu den Rabenvögeln und alle Rabenvögel holen Jungvögel aus dem Nest wenn die Eltern nicht gut genug aufpassen. Dolen und Rabenkrähen fressen auch die Eier der Stadttauben und jede Stadt müsste eigentlich froh sein wenn sie viele der schwarzen Gesellen hat. Des weiteren fressen sie Würmer, Insekten, Obst und Beeren. Kolkraben fressen auch gern Aas und halten damit den Wald sauber. Rabenkrähen lieben unsere grünen Biotonnen. Lass mal eine offen stehen, du wirst erstaunt sein was da abgeht.

    Gefällt 2 Personen

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s