Unser 1. Mai


Das Wetter war ideal. Nicht zu warm und nicht zu kalt, obwohl gegen Nachmittag etwas Schwüle auftrat. Den 1. Mai verbrachten wir an der Fulda bei Kassel. Hier gab es einiges zu bestaunen und fotografieren.

Interessante Bauwerke

Eine NANA

Bizarre Bäume

Die Flaniermeile direkt am Fluss

Bootshäuser und Wassersport überallFoto-85a-(12)-unser

Und als Krönung ein Abendessen in diesem herrlich gelegenen RestaurantFoto-85a-(13)-unser

(Die zusammengefassten Fotos kannst du durch Anklicken vergrößern)

Werbeanzeigen

freu´ dich mal wieder


Freude ist unsäglich mehr als Glück,
Glück bricht über die Menschen herein,
Glück ist Schicksal.

Freude bringen sie in sich zum Blühen,
Freude ist einfach eine gute Jahreszeit über dem Herzen.
Freude ist das Äußerste, was die Menschen in ihrer Macht haben.

Rainer Maria Rilke (1875~1926 )
war ein Lyriker der deutschen Sprache. Mit seiner in den Neuen Gedichten vollendeten, von der bildenden Kunst beeinflussten Dinglyrik galt er als einer der bedeutendsten Dichter der literarischen Moderne.

Foto-60k-(25)-freu-dich

Und wenn es heute keinen Anlass zum Freuen gibt, dann mach ein schönes Foto, denn ein Foto sagt mehr als 1000 Worte und bringt Freude. Und wenn du keinen Apfelbaum als Motiv findest, dann mach ein Selfie und lächele dabei, so als wenn du dich freuen würdest. Und wenn das alles nicht fruchtet, beschenke ein Kind, denn wenn Kinderaugen leuchten, kommt automatisch Freude auf. Und wenn du dich überhaupt nicht mehr freuen kannst, egal über was, dann hilft vielleicht nur noch Lachgas. 😉

die geburt


Aus einem Schlachtfeld unzähliger Utensilien und Dekoartikeln hat meine liebe Frau wieder einmal ein Meisterstück geschaffen. Der Adventskranz 2018 wurde geboren. Er bekommt natürlich wie jedes Jahr einen Ehrenplatz in unserem Wohnzimmer. Die anderen kleinen Schmuckstücke werden im Flur und Arbeitszimmer verteilt.

Wenn du ein Foto anklickst, wird es größer und schärfer.

einsam


Foto-73d-(07)-einsam

Der Einsame ist nur der Schatten eines Menschen,
und wer nicht geliebt wird,
ist überall und mitten unter allen einsam.

Sagte einst George Sand (1804~1876)
französische Schriftstellerin

wir schaffen das


FOTO-81a-(36)-Foto-61e-(02)b-wir-schaffen

Bald ist es soweit. Und wenn man sich liebt, gemeinsam Höhen und Tiefen des Lebens gemeistert hat, dann kann man es wirklich schaffen und das ist kein Märchen! Und wer es bezweifelt, einfach nachmachen.

Inzwischen haben wir es auch wirklich geschafft, und zwar am 25.07.2018