Heute mal nachdenklich


Foto-NA-01-(319)-Foto-01a-(89)-heute-mal

So manchmal dacht ich vor mich her,
wie das Leben wohl gelaufen wär´,
wenn mein damals sehnend Herz,
statt mit bitter Liebesschmerz
mit Erfüllung ward gesegnet
und andre Zukunft mir begegnet.

Wie wäre es mir wohl ergangen?
Was hätt´ ich damit angefangen?
Wär´ ich voll Zufriedenheit?
Oder lebte ich im Streit?
Hätte bis heut es sich gehalten
oder kurz drauf schon gespalten?

Von Fragen ist mein Geist zerrissen
und kramt ganz tief im Ungewissen.
Nichts wird mir in diesem Leben
darauf eine Antwort geben.
Denn wie es wirklich würde sein,
erfahr´ ich nie, da sie nie mein.

© Ralf Rutz (2016)

356


356 mal wird er noch wach,
und träumt schon heute vom Weihnachtstach.
Für uns keine Panik und Bange,
denn das dauert noch lange.
Aber die Zeit schwindet schneller als man denken kann,
darüber freut sich aber nur der Weihnachtsmann.
Also nehmen wir es gelassen,
denn was bringt es schon die Zeit zu hassen?

Foto-NA-01-(309)-356

Ich kann es einfach nicht lassen, unseren dieses Jahr besonders schönen Weihnachtsbaum als Model zu verwenden. Aber bald wird er ja entsorgt, aber was soll ich dann nur fotografieren?

😉

3 Lichtlein


Foto-60d-(61)-3.Advent

Drei Kerzen brennen jetzt, und nun
Gibt es noch allerhand zu tun.
Bald wird in der Weihnachstwelt
Der Tannenbaum gar aufgestellt.
Geschmückt mit Kugeln und mit Kerzen
Erfüllt von Aufregung im Herzen.
Dann bald, da brennt die Kerze VIER
Und das Christkind ist bald hier.

© Angelika Adams

Tröpfchen für Tröpfchen


Nass und munter,
rinnen kleine Töpfchen herunter.
An der Scheibe wird ihnen bange,
denn dort rinnen sie nicht lange.
Aber dunkle Wolken ziehen wieder auf
und klatschen weitere Tröpfchen drauf.
Nur die liebe Sonne macht ihnen den Garaus,
dann ist´s für Tröpfchen „aus die Maus“.

Foto-87a-(06)-Tröpfchen

Momentaufnahme am 30.09.2019 um 13.oo Uhr. Fotografiert habe ich durch die Scheibe im Wintergarten, entlang der Hauswand mit Blick in den Garten. Der „dicke“ Tropfen unten rechts ist real nur 2 mm groß. Meine Frau meint, die Tropfen sähen unnatürlich aus. Das liegt aber an den Reflektionen der Doppelverglasung und der starke Herbstwind wehte an die Tropfen und gab ihnen bizarre Formen.

Technische Daten:
F/45 – ISO 200 – 1/8 Sek. – BW 127 mm – Blichtungskorr. keine