Überladung


Wenn ein Auto oder LKW überladen ist, ist das bei einer Verkehrskontrolle nicht gerade von Vorteil. Ein überladenes Schiff kann schneller sinken und ein aus den Nähten platzendes Flugzeug wird erst gar nicht abheben können.

Im Prinzip trifft das auch für ein Foto zu. Wenn ein Bild zu viele Details aufweist und das Auge überhaupt nicht mehr weiß, wo es hingucken soll, spricht man auch von einer Überladung. Ein Foto sollte das Betrachterauge durch Linien- und Lichtführung auf das eigentliche Motiv leiten.

Bei Foto 1 (sorry, wenn es kein Wintermotiv ist) habe ich mir bei der Gestaltung enorm Mühe gegeben, wie bei der Zusammenstellung des Korbinhaltes, der Anordnung darin, die Wahl der Perspektive und vor allen Dingen beim Hintergrund. Als ich damals das DIA nach einige Tagen abholte (leider gab es noch keine Digitaltechnik) bekam ich einen gehörigen Schrecken und die Frau schlug die Hände über den Kopf zusammen. Ich hätte das schöne Motiv total vermurkst, meinte sie. Sie hatte recht, das Foto war schrecklich und total überladen.

Ich habe heute einmal versucht, das Foto digital zu retten (siehe Foto 2) und mich würde eure Meinung hierzu interessieren, ob es mir gelungen ist, oder nicht, oder ob ihr auch die Hände über den Kopf zusammenschlagt und sogar beide abscheulich findet.

Werbeanzeigen

Schutzsuche


Selber schuld,
wenn man nur einen
Regenschirm dabeihat.

61-61a085-schutzsuche

Sonnenfinsternis 1994


61-61b048-sonnenfinsternis1994Mehr Fotos habe ich leider nicht, denn leider haben mir damals die Wolken kurz nach dieser Aufnahme einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dafür ist es aber mein Bild und nicht irgendwo geklaut. Geschossen habe ich das Foto auf einen DIA-Film und es soeben digitalisiert. Ich musste es einfach mal spontan posten.