Der Abflug


Dank meiner DSLR, die 8 Fotos pro Sekunde schafft, habe ich diese Serienaufnahme hinbekommen. Die Elster hatte ich allerdings auch schon eine Weile beobachtet und als sie immer nervöser wurde, stand ihr Abflug unmittelbar bevor, dachte ich mir und ich hatte Recht behalten.

Brutale Natur


Weit entfernt fliegende Greifvögel fing ich vorhin mit der Kamera ein. Wie gesagt, weit, weit weg, daher die schlechte Qualität. Man kann gerade noch erkennen, dass der linke Vogel sich eine Maus geschnappt und so für sein Abendbrot gesorgt hat.

Kleine Tagmusik


Foto-NA-01-(598)b-kleineTagDie „Kleine Nachtmusik“ von Mozart kennen wohl die meisten, nicht aber die „Kleine Tagmusik“, die unsere Amsel aus der Nachbarschaft soeben in die Gegend trillerte. Schön anzuhören sind sie beide, und die Amsel flog leider schon wieder weg, denn es war ihr wohl zu wackelig auf dem dünnen Zweig. Heute gegen Abend wird sie sich vermutlich wieder auf ihren Stammplatz, dem vollgekoteten Dachsims vom Nachbarhaus setzen, schreckliches Motiv! Dass sie heute den schönen dünnen Zweig bevorzugte, war ein Glückstreffer, aber der Himmel war leider nicht so schön blau, wie gestern. Man kann eben nicht alles in der Fotografie haben. 😉

Und nur 1/2 Stunde später zwitscherte sie wieder auf ihrem grausigen Stammplatz:

Foto-NA-01-(600)-kleineTag