lichterzauber auf burg TRENDELBURG


Foto-78c-(05)-Lichterzauber

Heute war der Tag der visuellen Eindrücke und Farbenspiele. Wir düsten zum Ort Trendelburg (Nordhessen) um ein wenig zwischen Verkaufsständen und Imbissbuden zu schlendern und eine andere Atmosphäre zu genießen. Aber das war bei weitem nicht alles, denn rund um die Burg wurde den Besuchern ein Lichter- und Farbenspektakel geboten. Eigentlich fing alles ziemlich unspektakulär an …


… aber dann …

betraten wir den Innenhof der Burg und unsere anfängliche Enttäuschung verflog wie im Winde. Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Dort bot sich den Besuchern eine Explosion von Lichtern und Farben. Sensationell wie die Bäume mit ihren bizarren Zweigen durch die Licht und Schattenspiele wirkten. Irgendwie unnatürlich und ein wenig gruselig sogar. Auch die Häuser waren kunstvoll geschmückt. Wir fühlten uns, als wenn wir eine andere Welt betreten hätten. Einfach nur phantastisch! Doch nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen. Ich habe ein paar Fotos mitgebracht, die ich alle mit meiner neuen NIKON 1 V3 (freihand) geschossen habe. Bei diesen schlechten Lichtverhältnissen habe ich alles der Vollautomatik überlassen und ich bin beeindruckt, wie die Kleine das trotz ISO 6.400 mit relativ wenig Bildrauschen geschafft hat.

Und an diesem Prachtexemplar waren einige Besucher besonders interessiert:

Und heute wird die Glotze mal auf schwarz/weiß gestellt, damit dieses Farbenspektakel im Geist noch lange nachwirken kann.

Foto-78c-(13)-Lichterzauber
(NIKON 1 V3 – F/3,5 – 27 mm bei KB – 1/13 Sek. – ISO 6.400)

 

 

 

 

d XIV bei nacht (3)


Foto-73f-(49)-d-XIVDas Schmuckstück der Documenta 14 ist und bleibt der PARTHENON-KUNSTTEMPEL. Bei Nacht ist er besonders schön anzusehn.

Technische Daten zum 1. Foto:
ISO 400 – Brennweite 63 mm – 1/2 Sekunde Belichtungszeit – Blende 8. Da ich kein Stativ dabeihatte (1/2 Sek. hätte selbst den stärksten Bildstabilisator überfordert), habe ich die Kamera auf eine Mauer aufgelegt. Im Vordergrund wird die Mauer auf der gegenüberliegenden Seite durch die Straßenbeleuchtung angestrahlt. Die Bildwirkung habe ich durch die Lichter der vorbeifahrenden Autos verstärkt. Durch die lange Belichtungszeit ergeben sich Lichtstreifen. Alle anderen Aufnahmen habe ich Freihand geschossen. Die besondere Lichtstimmung ergibt sich durch die „blaue Stunde“, die 1 x am Tag kurz nach Sonnenuntergang erscheint.

Foto-73f-(47)-d-XIV

 

d XIV bei nacht (1)


Hier ist schon einmal ein Vorgeschmack. Fortsetzung folgt morgen, denn nach 2 Kilkelly als „Absacker“ im Irish Pub muss ich jetzt gleich heia, weil müde. Ich wünsche euch ebenso eine geruhsame Nacht. Dieses Foto habe ich übrigens mit dem Smartphone und Panorama-Einstellung gemacht.

Foto-73f-(34)-dXIV

ein AUGENSCHMAUS


Dieses topaktuelle Bild hat mir soeben mein Schulkamerad, Gerhard Schaller www.supergrip.de zugespielt. Ich finde es phänomenal! Gerd, dessen Hobby auch die Fotografie ist, macht, wie man sieht, grandiose Aufnahmen und verarbeitet sie teilweise in seinem Studio zu echten Kunstwerken.
Sicherlich wisst ihr selber was auf diesem Foto ersichtlich ist.

foto-70d-19-penultimatefullsizerender-web