Blütensicherung


Die Zeit verrinnt und einige der herrlichen Frühjahrsblüten verwelken oder lassen ihre Blütenblätter fallen. Daher habe ich eine Blütensicherung erfunden, die vermeidet, dass die Blätter herunterfallen und man sich noch eine Weile an der Blütenpracht erfreuen kann. Speziell euch, ihr lieben Blogfreundinnen und –freunde, verrate ich hiermit gerne die Gebrauchsanweisung:

  • Man besorge in einem Blumenschäft eine kleine Tube Buhu-Alleskleber.
  • Den Reißverschluss bekommt ihr in jedem Textilladen.
  • Dann vorsichtig den Kleber auf den Blütenrand dünn auftragen.
  • Danach den Reißverschluss ein wenig öffnen und leicht auf die Klebestelle aufdrücken. Dabei mit dem Zeigfinger stabilisieren, damit das Blütenblatt nicht verbeult.
  • Zum Schluss den Kleber ca. 10 Minuten einwirken lassen und schon ist sie fertig, die spezielle Blütensicherung a` la Putetet.

    Keine Panik, denn wer beim Basteln nicht so geschickt ist,
    kann natürlich auch Fotos machen:

😉

Schadenfreude


Ja, lach nur, du blöde Hexe. Die Schmerzen im Lendenbereich durch deinen Hexenschuss werde ich wohl die nächsten Tage nicht loswerden. Das geht bald vorbei, aber du bist und bleibst hässlich und das ist meine Schadenfreude. Das Bloggen jedenfalls werde ich allerdings kurzzeitig auf Sparflamme setzen, aber ich komme wieder. Und wie sagt man so schön? „Schadenfreude ist die schönste Freude“. Ich sehe das im Moment allerdings anders. 😦

Foto-NA-01-(561)-Schadenfreude

verfänglich


Wenn Ehemänner
Blumen nach Hause bringen,
tun sie es meist,
um ein fremdes Parfüm
zu verbergen.

Sagte einst Ingrid van Bergen (* 15. Juni 1931 in Danzig-Langfuhr, Freie Stadt Danzig), die eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin ist.

Foto-NA-01-(521)-12-13b093-verfänglich

Na dann pflücke ich doch lieben einen Strauß Mohnblumen,
der nicht so intensiv riecht, wie Rosen.

😀

Im Suff wird alles schöner


Foto-NA-01-(459)b-DerCorona

Weil wir doch am Leben kleben,
muss man abends einen heben.

So ein Virus ist geschockt,
wenn man ihn mit Whiskey blockt.

Auch gegorener Rebensaft
einen gesunden Körper schafft.

Aus das Bier in großen Mengen
wird dem Virus arg versengen.

Wodka, Rum und Aquavit
halten Herz und Lunge fit.

Calvados und auch der Grappa
helfen Mutti und dem Papa.

Ich will hier nicht für Trunksucht werben,
doch nüchtern will ich auch nicht sterben.

(Unbekannter Verfasser)

Aber VORSICHT es gibt auch Nebenwirkungen:

Geräuschempfindlichkeit

Foto-NA-01-(484)-imSuff

Gleichgewichtsstörungen

Foto-NA-01-(487)-imSuff

Verlangsamte Motorik

Foto-NA-01-(488)-imSuff

Gesichtsverlust

Foto-NA-01-(492)-imSuff

Unfruchtbarkeit

Foto-NA-01-(482)-imSuff

(Das sind alles Minifiguren aus meinem Setzkasten)