schönwetter-eindrücke im PARK


foto-83b-(01)-schönwetter

Heute – wie bestimmt überall in Deutschland – ein Schönwetter-Einbruch. Sowas ist mir ohnehin lieber, als ein Ganoveneinbruch! 😉 Also raus an die frische sonnige Luft, ab in die Karlsaue, Fotoapparat mitgenommen und einige Eindrücke gesammelt. Hier ist nun das Ergebnis, wobei ich die Symphonie der Schilfrohre bereits vorhin gepostet hatte.

Bäume und Strukturen.

Der Pfauenpavillon immer wieder gerne abgelichtet.

Ein Eichel- und ein Eismeer.

Fast hätte ich mich in diesem dunklen Dämonenwald verlaufen.foto-83b-(16)-schönwetter

Gottlob hat mir ein Kampfhund, der speziell auf Dämonen abgerichtet ist, den Rückweg gezeigt. Außerdem setzte er sich perfekt in Szene, so dass mir dieses Foto möglich war. 😉foto-83b-(12)-schönwetter

Einige Fotos können durch Anklicken vergrößert werden.

gehen


Es gehört zum Begriff des Spazierengehens,
dass man keinen ernsthaften Zweck damit verbindet.

sagte Wilhelm von Humboldt (1787~1835) deutscher Gelehrter und Staatsmann

51-51a081-gehen
 

 

LUNA passt auf


Foto73b-(32)-Luna-passt-auf

Foto73b-(31)-Luna-passt-auf

Heute bin ich Strohwitwer, aber Luna (Hund meiner Tochter) passt auf, dass ich keinen Unsinn mache. Musste aber bereits um 7.oo Uhr aufstehen, um LUNA in Empfang zu nehmen und bei der Gelegenheit schoss ich gleich ein Fensterfoto, das um diese für mich frühe Zeit mit einem besonderen Licht strahlt.