STÄDTETOUR


Heute war ich in Kassel unterwegs und habe ein paar Eindrücke mitgebracht.

 

 

 

(Einige Fotos können durch Anklicken vergrößert werden)

Advertisements

der weg ins NICHTS


foto-83b-(18)-derwegHeute entdeckt in unserer Gegend. Ich bin ihn allerdings nicht gegangen, weil ich mich nicht getraut habe, denn wer weiß schon wo er hinführt. 😉

NATUR


Keinen Geist kann man so umfassend lieben,

wie die Natur.

Sagte einst Edvard Grieg (1843~1907)
Norwegischer Pianist und Komponist der Romantik

foto-83b-(17)-natur

Dieses Foto schoss ich heute um 14.30 Uhr, sozusagen „vor der Haustür“.

schönwetter-eindrücke im PARK


foto-83b-(01)-schönwetter

Heute – wie bestimmt überall in Deutschland – ein Schönwetter-Einbruch. Sowas ist mir ohnehin lieber, als ein Ganoveneinbruch! 😉 Also raus an die frische sonnige Luft, ab in die Karlsaue, Fotoapparat mitgenommen und einige Eindrücke gesammelt. Hier ist nun das Ergebnis, wobei ich die Symphonie der Schilfrohre bereits vorhin gepostet hatte.

Bäume und Strukturen.

Der Pfauenpavillon immer wieder gerne abgelichtet.

Ein Eichel- und ein Eismeer.

Fast hätte ich mich in diesem dunklen Dämonenwald verlaufen.foto-83b-(16)-schönwetter

Gottlob hat mir ein Kampfhund, der speziell auf Dämonen abgerichtet ist, den Rückweg gezeigt. Außerdem setzte er sich perfekt in Szene, so dass mir dieses Foto möglich war. 😉foto-83b-(12)-schönwetter

Einige Fotos können durch Anklicken vergrößert werden.