Invasion der roten Augen


Wir sind am Verzweifeln. Hunderte von roten Augen belagern unser Küchenfenster. Wir haben schon überall nach der Quelle gesucht. Leider ohne Erfolg. Irgendwo, wir wissen nicht wo, hat eine Fliege ihre Maden abgelegt und wenig später sind die schillernden Flieger geschlüpft. Ständig diese Insekten an der Scheibe zermatschen ist echt ekelig. Heute habe ich 10 Fliegenstreifen aufgeklebt und jetzt schwirren erheblich weniger von diesen hübschen aber lästigen Plagegeistern herum. Zumindest hat mir eine eine interessante Makroaufnahme ermöglicht.

Bye, bye…


… DIA´s. Gestern habe ich mich im Rahmen unserer Entrümpelungsaktion mal schnell von meinen rund 16.000 DIA´s getrennt. Aber keine Bange, der Putetet ist nicht durchgedreht. Dennoch war der Entschluss nicht einfach, aber die Freude an dem gewonnenen Platz groß. Ich hatte ja in vielen Monaten 2019 sukzessive bereits einige DIA´s digitalisiert und auf drei Festplatten gesichert. Folglich kann ich hinsichtlich alter Fotos bequem auf mein digitales Archiv zurückgreifen und mich auf neue Kreationen konzentrieren. Davon liegen bereits einige in den Startlöchern. Bis danne. 🙂