Verborgene Schönheiten


Immer wieder interessant, was sich in der Makrofotografie offenbart,
das dem menschlichen Auge oftmals verborgen bleibt.
(Zur Vergrößerung bitte anklicken)

2 Gedanken zu “Verborgene Schönheiten

  1. Dieser Moos -oder Fechtenbefall an den Ästen ist mir im Botanischen Garten an den Hibiskussträuchern auch aufgefallen. Ich weiß nur nicht muss das so sein oder ist das schön schädlich?
    LG Piri

    Gefällt 1 Person

    1. Flechten sind auch Pilze und Pilze senden Sporen, um sich zu vermehren. Die meisten Sporen sind harmlos, aber in Räumlichkeiten gehören sie nicht. Wir haben unseren bizarren Flechtenzweig auf dem Balkon als Deko liegen. 🙂
      LG Alexander

      Liken

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s