Farbwunder am Abend


Foto-NA-01-(518)b-FarbwunderVorhin konnte ich mich laben
an herrlichen Regenbogenfarben.
Doch schnell waren sie wieder weg,
so ein Dreck.
5 Minuten eher die Kamera genommen,
da war er rund und vollkommen.Foto-NA-01-(519)-Farbwunder
Regenbögen kommen halt und geh´n
und man kann sie nur kurz anseh´n.
Wenn jetzt noch der Schwarze oben sitzen würde,
ich vor Freude springen über jede Hürde.
Das wäre wirklich ein „Non plus ultra“,
was aber leider nicht wurde wahr.
Also bleibe ich mit diesen Fotos bescheiden
und ernte immerhin kein Neiden.Foto-NA-01-(520)-Farbwunder

Geschmackssache


Vorhin schwebte sanft ein Tulpenblatt auf mein Knäckebrot. Anstatt es aber verärgert zu beschimpfen und zu entsorgen, inspirierte es mich zu einem kleinen Experiment. Nun kannst du entscheiden, welches dir von A, B, C, oder D am besten gefällt, wenn du magst.
Foto A ist das unbearbeitete Original und mein Favorit ist
B.

Du kannst die Fotos auch anklicken. Dann werden sie größer.

Nachbarschaft in Regentropfen


Foto-NA-01-(516)-Nachbarsch

Heute regnete es wieder bei uns in Nordhessen, aber leider nicht dauerhaft. Kann ja noch kommen, die Regenwelle, hoffen wir jedenfalls, denn bisher waren es ja nur einige Schauer. Dafür klatschte der Wind erneut Tropfen an die Scheibe. Dieses Mal im Wintergarten und die Häuser in der Nachbarschaft reflektierten Tröpfchen für Tröpfchen. Der Wind sorgte wieder für bizarre Formen und zitternde Tröpfchen, was allerdings zu Lasten der Schärfe ging.