Uuund was machst DU?


Also, trotz „Stubenarrest“ während der Coronazeit langweile ich mich eigentlich nicht, denn ich mache viele Dinge, die mir die Zeit vertreiben. Aktuell produziere ich Kurzvideos (ähnlich einem Bauchredner) für mein kleines Enkelchen, z. B. von der vorwitzigen Ente „Rotschnabel“, die immer dazwischenquakt, nicht singen kann und stets Pipi muss. Aber eigentlich eine niedliche Ente, mit der man herrlich schmusen kann und die sogar zu 100 % virenfrei ist. Auch das Waldwiesel „Fritz“ ist mal dran. Das kann auch nicht singen und zischt immer so komisch, wie es Wiesel eben so tun. Als Dankeschön bekomme ich stets ein Video von der Kleinen zurück mit neu gelernten Worten und natürlich einem Kusshändchen. Na ja, sie ist erst 1 ½ Jahre alt und die Mama hilft ihr bei der Videoproduktion ein wenig. Egal, Freude kommt ohnehin auf. Foto-NA-01-(440)-uuundUnd was machst du während dieser schwierigen Phase? Hoffentlich nicht resignieren und grübeln, denn das wäre schlecht für Geist und Körper. Dann doch lieber Masken nähen, abends lesen und ein Gläschen Rotwein trinken. Es gibt viele Möglichkeiten, aber es stellt sich die Frage, wie lange wir das alles noch aushalten müssen, um einen deutlichen Rückgang der Infektionen und der extremen Todesfälle zu erreichen. Der Mensch muss da durch und es bleibt ihm ohnehin nichts anderes übrig. Die Welt wird sich nach dieser Krise verändern und hoffentlich auch die Unvernünftigen zum Wohle Aller.

10 Gedanken zu “Uuund was machst DU?

  1. Schön das es dir gut geht 🙂 Ich habe auch keine Langeweile, da wir einen Garten haben. Ich hab jetzt auch geschrieben was ich mache. Ja ein Gläschen Rotwein heute Abend ist schön, ich habe auch noch Rotwein da. Trinken wir heute Abend einen Rotwein zusammen, aus der Ferne, Prost 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke liebe Kati, ja, das wünschen wir uns alle dass es uns gut geht. Da ich keinen Garten habe, muss ich mir natürlich die Zeit hier in der Bude vertreiben. Meine Frau pflegt unseren kleinen Vorgarten und das macht sie perfekt und da will ich mich auch nicht einmischen. Mit dem Rotwein ist gebongt, ich würde sagen heute Abend um 20 Uhr machen wir ein Fern Prost. Tschüss und bleib gesund.
      Liebe Grüße Alexander 🍷

      Gefällt 2 Personen

  2. och goetter, ich koennt noch paar wochen quarantaene brauchen, soviel bloedsinn will abgearbeitet werden. ok, stand heute sind noch 3 wochen.
    der garten wird poliert.
    die viecher 24/7 verhaetschelt.
    die monsterproduktion laeuft demnaechst wieder an, habe noch reste polymer clay und neue pinsel bekommen.
    nehme an paar wettbewerbe teil.
    genaeht wird auch, morgen hoff ich.
    usw….ich brauch noch ne pandemie, so viele ideen

    Gefällt 2 Personen

    1. Dankesehr 🙂 ja, man muss sich etwas einfallen lassen, zumal wir keinen persönlichen Kontakt mehr haben, obwohl das Enkelkind in der Nähe wohnt. Gottseidank gibt es heute viele Möglichkeiten, zu kommunizieren, man muss sie halt nutzen. Ich hätte ja das Video gerne gepostet, aber meine kostenlose WP-Version ist für Videos gesperrt.
      Wünsche dir eine schöne Woche. 🙂
      LG Alexander

      Gefällt 2 Personen

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s