einsam


Um die Einsamkeit ist’s eine schöne Sache,
wenn man mit sich selbst in Frieden lebt
und was Bestimmtes zu tun hat.

Philosophierte einst Johann Wolfgang von Goethe (1749~1832), der als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung gilt.

Foto-87d-(76)-derEinzel

Diesen kleinen markanten Pilz entdeckte ich heute in der Dönche, ein Naturschutzgebiet in Kassel. Ich finde, er grämt sich nicht wegen seiner Einsamkeit, sondern macht das Beste daraus: er gedeiht. 😉

5 Gedanken zu “einsam

  1. Pingback: Die Pilze „blühen“ immer noch – freudenwege

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s