5 Gedanken zu “Die Würze des Lebens

    1. Ich hoffe, du schlabberst nicht einen Teelöffel Maggie weg, bevor du die Suppe würzt. Das tut nämlich meine Schwägerin und danach hat sie einen ähnlichen Gesichtsausdruck wie bei einem O…. 😀
      LG Alexander

      Gefällt 1 Person

    1. Das wär schön, wenn man sich die Familie aussuchen könnte. Andererseits müsste man auf seine jetzige Familie verzichten. Das wär´ auch nichts, also lassen wir es bei dem, was wir haben und uns vielleicht auch nur zusteht. 😉
      LG Alexander

      Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s