KINDLE für KINDER?


Foto-82b-(47)-KindleIch würde sagen, NEIN! Kinder sollten erst einmal die Haptik und das Individuelle eines Buches kennen lernen und könnten dann später – ab einem reiferen Alter – immer noch auf ein e-book zurückgreifen. Ich jedenfalls habe das Kindesalter bereits seit vielen Jahren hinter mich gelassen und mir die Tage einen e-book-reader zugelegt. Da ich bei amazon Prime-Kunde bin, bot sich natürlich ein Kindle an, zumal Prime-Kunden unzählige kostenlose Bücher downloaden können.

Obwohl ich bereits einige Bücher gelesen habe, ist meine Begeisterung immer noch nicht gewichen. Toll finde ich, dass man bei greller Sonne im Gegenlicht (siehe Foto 2) oder auch bei Dunkelheit (siehe Foto 3) immer noch gut lesen kann, ohne die Augen zu überlasten, denn das Kindle-Paperwhite passt sich automatisch den Lichtverhältnissen an. Da hätte ein gedrucktes Buch schon seine Schwächen. Ich glaube, sogar der Mann im Mond wäre begeistert.

Foto-82b-(48)-KindleWeitere Vorteile liegen natürlich auf der Hand. Man kann unzählige Bücher downloaden und hat lediglich ein kleines technisches Gerät in DINA-5 Größe bei sich. Ideal auch für den Urlaub. Ein e-book ist auch ist auch für die Umwelt gut, denn es müssen nicht mehr so viele Bäume für die Herstellung des Papiers gefällt werden. Sicherlich, ein e-book verbraucht bei der Herstellung auch Ressourcen, aber nach dem Lesen von etwa 30 Büchern hat sich das bereits erledigt.

Foto-82b-(49)-KindleDer Anschaffungspreis von rund 100 € ist nicht unerheblich, aber ein Buch zu downloaden ist billiger, als eines zu kaufen. Somit werden sich diese einmaligen Kosten auch bald amortisieren. Nicht zu verachten ist der Stauraum, den man bei einem e-book nicht benötigt.

Man muss jedoch so ein e-book mögen, denn sonst bringt die Anschaffung nichts, wenn man eine generelle Abneigung hat und lieber ein Buch fühlen, riechen und jede Seite umblättern möchte. So ist es aber mit allen Dingen. Ich als Technikfreak mag es und werde noch lange meine Freude daran haben. So jetzt setze ich mich wieder in den Wintergarten, lass mir die Sonne auf die Nase scheinen und kann dennoch angenehm ein Buch lesen.

Werbeanzeigen