der herbstbaum


Der Herbstbaum
Trägt keine, nicht eine Pflaum.
Er hat sie alle verloren,
Oder in ihnen wurden Würmer geboren.
Vielleicht wurden sie aber alle gepflückt
Und haben hungrige Mäuler entzückt.
Ob Mus, Kompott oder Kuchen,
Da braucht man nicht lange suchen.
Das isst sich schnell weg ratzfatz
Und die Krümel kriegt der Spatz.
Doch jetzt seine Blätter welken,
Das ist im Herbst nicht gerade selten.
Aber nächstes Jahr das kann ich sicher sagen,
Wird der Baum wieder grün und viele Früchte tragen.Foto-82b-(46)-derHerbstbaum

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “der herbstbaum

  1. Elisabeth Berger

    Hast wieder toll gedichtet, lieber Alexander👍
    Der Herbstbaum ist ein besonders schönes Exemplar. Es wirkt super, daß du den unteren Bildrand verschwimmen läßt. Ich weiß nicht, wie die Technik heißt, aber sie fokussiert den Baum ganz unauffällig und dezent.
    LG Elisabeth

    Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s