nix los bei Mr. ADEBAR


Foto-80d-(25)-nix-losDie Kleinen sind mittlerweile – wie ich vermutet hatte – fast ausgewachsen, aber noch nicht flügge. Leider haben sich weder Mama noch Papa blicken lassen, so dass ich keine Actionaufnahmen machen konnte. Foto-80d-(23)-nix-losAls kleines Dankschön, dass ich zwei Stunden ausharrte wurde ich auch noch von widerlichen Schnaken zerstochen. Wie man sieht, sind die Kleinen bereits beringt. Also ich würde als Vogelberinger nicht so hoch klettern, aber irgend einer muss das ja gemacht haben. Foto-80d-(24)-nix-losBei dem Kontakt mit Menschen werden Storchenjunge wohl nicht von den Eltern verstoßen, wie es bei vielen anderen Vögeln der Fall ist. Vielleicht kann der Vogelexperte Jürgen dazu etwas sagen.Foto-80d-(26)-nix-los

Werbeanzeigen

10 Gedanken zu “nix los bei Mr. ADEBAR

  1. Wenn Du mich meinen solltest, ich kann.
    Die Jungen werden von einem staatlich anerkannten Beringer in den ersten 4-6 Wochen beringt. Sie haben dann noch einen Duckreflex. Sie würden, wenn man den Zeitpunkt verpasst, aus dem Nest springen. Außerdem ist es wichtig sich den Küken bei der Aktion von oben zu nähern, heißt mit Hubgerüst o.ä. Den Altvögeln macht die Aktion garnichts aus, da sie nicht gut riechen können. Die Ringe nennt man ELSA Ringe. Diese werden von den entsprechenden Vogelwarten verwaltet und zugeteilt.
    So, das muß reichen.
    LG Jürgen

    Gefällt 4 Personen

      1. Elisabeth Berger

        Lieber Alexander, ich kenn den Unterschied zwischen Schnaken und Mücken gar nicht😌
        In Bayern heißen die Staunsen und dann gibt es noch die Bremsen, aber deren Biß tut obendrein noch weh, finde ich😢
        LG Elisabeth

        Gefällt 1 Person

      2. Hallo, ich bin Elfriede die Bremse und stinksauer, dass mich der Alexander mit einer Schnake verwechselt hat. Ich werde ihn noch einmal stechen, damit er sich den Unterschied einprägt. Mit Schnaken und Mücken habe ich überhaupt nichts am Saugrüssel, dieses hinterhältige Pack. Mein Stich tut weh und wenn ich ihn überlebe kann ich lange davon zehren. Mückenstiche hingegen sind heimtückisch und verursachen dicke Quaddeln. Bssssss 😀

        Gefällt 1 Person

      3. Elisabeth Berger

        Har har, liebste Elfriede, du hast vollkommen recht, daß du den Alexander ordentlich gebissen hast😈 Wer einen Staunsenstich mit einem Bremsenbiß verwechselt, der gehört gebissen, daß er es das nächste Mal weiß und keine gutgläubigen Leser irreführt um mitleidige Reaktionen zu erhalten😢 Sollte er dich erschlagen, Elfriede, dann hinterlaß ihm wenigstens noch einen großen Blutfleck mit deinen gesammelten Werken, damit er weiß, warum er blutsaugende Insekten verwechselt😜
        LG eine von Alexander‘s mitleidigen Blogfreundinnen😎

        Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s