On country music You don’t clap


61-61b014-onCounrtrymusicLiegt es daran, dass man auf moderne Country Musik nicht im Takt mitklatscht, weil die Deutschen solche Musik nicht mögen? Ich glaube nicht, denn das liegt eher am Volksgeschmack und an Unwissenheit bedingt durch Radio-Sender, die es mit aller Gewalt vermeiden, Country-Musik in ihr musikalisches Repertoire aufzunehmen. Somit entgeht den Deutschen eine wundervolle Musikrichtung, die heutzutage eher an melodische und stimmungsvolle Popmusik erinnert. Und die hervorragenden Künstler, wie die Zac Brown Ban, Kip Moore, Dixie Chicks oder Kenny Chesney sind hierzulande gänzlich unbekannt; schade eigentlich! Dabei würde es das Angebot eines Senders doch bereichern, wenn hin und wieder auch diese Musik gespielt wird. Aber nein, immer die gleichen und bekannten Songs und selten mal etwas Neues. Also ihr Deutschen Zuhörer, klatscht ruhig weiter nach der euch bekannten Musik, was ich selbst tunlichst vermeide, weil dadurch die melodischen Töne überdeckt werden. Ich konzentriere mich auf die Musik und lasse sie auf mich einwirken. Ganz extrem ist es bei Musikkonzerten, wenn die Klatscherei los geht und man den Künstler überhaupt nicht mehr versteht. Schaut euch mal Konzerte im Ausland an. Da klatscht während der Aufführung keiner. Diese Klatscherei scheint eher eine deutsche Marotte zu sein. Ich habe hier mal einen Song von Keith Urban (Mann von Nicole Kidman) beigefügt, der erst gar nicht versucht, seine Platten in Deutschland zu vermarkten, weil sie doch keiner kauft. Ich musste mir daher aus dem Ausland eine CD schicken lassen. Und wer noch mehr über das Thema „Country Musik ist in Deutschland Mangelware“ wissen möchte, kann hier lesen: http://www.countryundco.de/__trashed-3/ Und da ich über kein typisches Country-Foto verfüge, habe ich alternativ eine Landschaftsaufnahme mit einer Country-Lady (auch Landfrau genannt) beigefügt 😀 https://www.youtube.com/watch?v=idD1C2-ISlo

REIF


 

56-56b056-Reif67-67a041-Reif

Der Reif ist ein geschickter Mann:
O seht doch, was er alles kann.
Er haucht nur in den Wald hinein,
Wie ist verzuckert schön und fein.
Ein jeder Zweig und Busch und Strauch
Von seinem Hauch.

Wie schnell es ihm von Händen geht!
Kein Zuckerbäcker das versteht.
Und alles fein und silberrein,
Wie glänzt es doch im Sonnenschein!
Wär´ alles doch nur Zucker auch
Von seinem Hauch!

67-67a045-ReifDoch nein, wir sind schon sehr erfreut,
Dass uns der Reif so Schönes beut.
O Winter, deinen Reif auch gib,
Uns ist auch Augenweide lieb,
Und ohne Duft und Frühlingshauch
Freu´ n wir uns auch.

Hoffmann von Fallersleben (1798~1874)
deutscher Hochschullehrer und Dichter

Foto-60k-(33)-Reif

spaziergang im SCHNEEMATSCH


Foto-79a-(54)-SpaziergangFrische Luft muss sein und daher ging´s heute trotz Tauwetter und Schneetreiben raus. Wegen des schlechten Wetters hatte ich verzichtet, meine Kamera mitzunehmen. Daher schoss ich nur einige Fotos mit dem Smartphone. Ärgerlich war das schon, denn es zeigte sich kurz eine herrliche Abendstimmung und da hätte ich mit der Kamera mehr draus machen können.

Foto-79a-(56)-Spaziergang

Darf ich vorstellen?
Unser bombastisches Rathaus mit Bürgermeister

😉

 

der SCHNEEMANN


Seht, da steht er, unser Schneemann!
Das ist ein Geselle!
Stehet fest und unverzagt,
Weicht nicht von der Stelle.

Über ihn kann nur der Frühling einen Sieg gewinnen:
Blickt ihn der nur an von ferne,
Wird er gleich zerrinnen.

Aber halt dich tapfer, Schneemann!
Lass dir offenbaren:
Stehst du morgen noch,
so wollen wir Schlitten fahren.

Hoffmann von Fallersleben (1798~1874)
deutscher Hochschullehrer und Dichter
57-57a054-derSchneemann

It’s storm now


Derzeitig treibt ein Sturm sein Unwesen, der insbesondere über Nordhessen seine Kraft mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 160 km/h entfaltet. Selbst das Wahrzeichen von Kassel, der Herkules, hat damit seine Probleme. Ich hoffe natürlich, dass er nicht gänzlich abstürzt, denn Kassel ohne Wahrzeichen wäre doch wie ein Smartphone ohne Facebook oder whatsapp. 😉

Foto-60j-(18)-Sturm

Mein Tipp gegen Windböen:

In Hüte und Mützen ein doppelseitiges Klebeband einbringen.
Das hält die Kopfbedeckung sicher fest und sie fliegt nicht durch die Gegend, was sehr lästig wäre, wenn man keinen Bello dabeihat, der hinterherrennt und sie wieder einfängt.

😀