patent VERPENNT


Diese Erfindung (Skizze) habe ich in meiner alten Sammelmappe wiederentdeckt. Habe es allerdings seinerzeit verpennt, ein Patent anzumelden. Habe mal gegoogelt; meine Idee scheint aber auch noch keiner „geklaut“ zu haben. Wieder einmal Geld gespart, denn ein Patent anzumelden kostet eine Kleinigkeit (EU-Patent ca. 8.000 €) und wenn man das Produkt dann nicht vermarkten kann, bleibt man auf den Kosten sitzen. Das wäre eben das unternehmerische Risiko.

😉

Foto-78c-(87)-patent

14 Gedanken zu “patent VERPENNT

  1. ittagebuch

    Also wenn der Auffanglöffel nicht mit in die Suppe müsste, wäre das ein tolles Ding. Aber dieser Misstand ist wahrscheinlich so offensichtlich, dass es eigentlich eine Beleidigung ist, das zu erwähnen. Wahrscheinlich liegt die Lösung dazu schon implizit in der Idee an sich, ich kann es nur nicht sehen…

    Gefällt mir

    1. Ganz offensichtlich ist der Auffanglöffel beweglich gelagert. Beim Suppelöffeln führt man den Löffel so, dass nur der Suppenlöffel in die Suppe taucht, während der Auffanglöffel am Tellerrand hängenbleibt und nach unten klappt. Da der Auffanglöffel aus einem saugfähigen Material ist, das eventuell vom Suppenlöffel kleckernde Tropfen aufsaugt, muss er auch nicht waagerecht bleiben. Der Federmechanismus für den Auffanglöffel wäre in einer gesonderten Zeichnung darzustellen.

      Gefällt 2 Personen

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s