Geometrie & Asymmetrie


Heute in einem Café im Park Schönfeld, Kassel. Ich saß im Freien an einem Tisch der mit roten Brettern zusammengenagelt wurde und wartete auf meine Frau, die auch wenig später mit einem Tablett voller leckerem Kaffee und Kuchen ankam. Ich mache das immer so, denn wer den Kuchen holt, muss ihn auch bezahlen. NEIN, bezahlen ist für mich Ehrensache, wenn wir gemeinsam einkehren. Während der Wartezeit blinzelte mich zwischen den roten Brettern ein kleines noch grünes Blatt an und ich dachte mir spontan, das Motiv hat etwas und ist ein Foto wert. Vielleicht lag es daran, dass ich während der Schulzeit Geometrie mochte. Auch für Baustile hatte ich mich einst interessiert und mir war noch bekannt, dass in der Rokokozeit die Asymmetrie bei Bauwerken von Bedeutung war.

Foto-77b-(25)-Geometrie

5 Gedanken zu “Geometrie & Asymmetrie

    1. Bei mir waren die Schwachpunkte Chemie und Erdkunde. Wenn ich aber sehe, wie letzteres heute gelehrt und in den Medien präsentiert wird, hätte ich mich früher wohl mehr dafür interessiert. Unsere Lehrer rollten damals eine alte Stoffkarte auf und zeigten mit dem Rohrstock auf die geografischen Objekte. Damals wurde der Rohrstock auch noch anders verwendet 😦

      Gefällt 1 Person

      1. Aua ! Chemie hat mich brennend interessiert, vorallem die Experimente. Da war immer was los. Erdkunde ging so, Geschichte hab ich geliebt. Die Vergangenheit lehrt uns so vieles über das Jetzt. Wiederholt sich alles. 😉

        Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s