bald ist HERBST


Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
Im warmen Golde fließen.

Eduard Mörike (1804~1875) deutscher Lyriker und Pfarrer

Foto-011a-(33)b-bald-ist(Im Hintergrund ist der HERKULES, das Wahrzeichen von Kassel zu sehen)

 

2 Gedanken zu “bald ist HERBST

  1. Elisabeth Berger

    Gefällt mir sehr gut, das Bild und auch das Gedicht dazu!
    Hast du für das Bild einen speziellen Filter genommen? Oder braucht man das bei den modernen Kameras nicht mehr? Wir haben doch nur unser riesiges Uralt-Teil von Kamera😊
    LG Elisabeth

    Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s