schlechtes hat auch GUTES


Die Parkgebühren auf der Insel Usedom nahe der Touristikattraktionen waren unverschämt hoch. Einmal nicht aufgepasst, und schon ein Knöllchen. Ich habe daher etwas außerhalb geparkt, aber vor den meisten Läden waren deutliche Schilder, dass sofort abgeschleppt wird, egal, ob Edeka, Penny usw. Nicht aber bei KiK. Hier durfte man nach Ladenschluss unbegrenzt parken, ohne dass man mit dem Abschleppdienst rechnen musste. Da soll einer noch einmal was über KiK sagen, denn auch KiK hat seine Guten Seiten (kicher).

Foto-74-(280)-schlechtes

Advertisements

8 Gedanken zu “schlechtes hat auch GUTES

  1. Wenn jeder der Parkgäste ab und zu da mal hineingeht, wird es sich schon lohnen.
    Die Diskussion, wo man politisch kaufen darf und wo nicht, beruht nur auf Unwissenheit, welche Waren bei anderen Anbietern nicht weniger problematisch gefertigt werden.

    Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s