angriff des BLUMENKOHLS


BEKANNTMACHUNG

Die Bürger der Gemeinde Schauenburg werden hiermit aufgefordert, sich umgehend vor dem Rathaus zu versammeln um die Bedrohung durch einen riesigen Blumenkohl abzuwenden. Als effiziente Gegenmaßnahme wird ein Verzehr des Blumenkohls empfohlen. Daher wird angeraten, heute auf das Abendbrot zu verzichten um entsprechenden Appetit mitzubringen. Nur durch den geschlossenen Einsatz aller Bürger kann die Gefahr abgewendet werden, denn der Blumenkohl ist riesig. Es wird daher um ein zahlreiches Erscheinen gebeten. Veganer und Vegetarier haben den Vorrang und dürfen sich zuerst über den Blumenkohl hermachen. Sollte es während der Aktion zu einem Völlegefühl kommen, Erbrechen oder gar Blähungen auftreten, so kann sich jeder (Säuglinge ausgenommen) an dem Burgschnaps bedienen, der kostenlos bereitgestellt wird.
Der Bürgermeister wünscht ein erfolgreiches Gelingen

Foto-73e-(35)-Angriff

Advertisements

7 Gedanken zu “angriff des BLUMENKOHLS

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s