seebad ÜCKERITZ


Foto-74-(128)-Seebad-ÜckViel los war nun wirklich nicht in und um den Ort Ückeritz auf der Insel Usedom. Wer Remmidemmi suchte war hier ohnehin fehl am Platz. Der sollte dann die Bäder Ahlbeck, Zinnowitz und Heringsdorf bevorzugen. Über diese und andere Städte poste ich noch gesondert. Foto-74-(125)-Seebad-ÜckHinsichtlich Erholung und Fitness (siehe Treppe) war Ückeritz allerdings der ideale Ort abseits von jeglicher Vergnügungsmeile. Foto-74-(69)-Seebad-ÜckEin paar hübsche Eckchen hatte Ückeritz dennoch, Foto-74-(70)-Seebad-Ückwie z. B. die Holzhäuser direkt am Strand, die bemalten Trafohäuschen und eben der einmalige Eindruck der Steilküste an der der Zahn der Zeit unaufhörlich nagt. Zu Beginn meiner Kur war es allerdings noch sehr kalt und windig (9 Grad, gefühlt 0 Grad) und ich musste mir sogar die Kapuze überziehen. Foto-74-(14)-Seebad-ÜckKein Wunder, dass mich der Besitzer vom Dünenblick anlächelte, als ich halb erfroren sein Cafe betrat. Er lächelte nicht etwa aus Freundlichkeit, sondern weil ich mit Kapuze vermutlich bescheuert aussah. In Ückeritz gab es – wie erwähnt – kein Wlan. Foto-74-(80)-Seebad-ÜckDas Internet konnte ich wegen dem schlechten Empfang mobil ebenfalls nicht nutzen (O2). Das machten sich einige pfiffige Geschäftsleute zu nutze und stellten ein kostenloses Gäste-Wlan zur Verfügung, wie auch dieser Strandkorbverleiher, der übrigens auch einen hervorragenden Kaffee brühte.

Advertisements

2 Gedanken zu “seebad ÜCKERITZ

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s