SCHLOSSBESUCH 4 (schlaft gut)


Foto-71e-(36)-Schlossbesuch

 

Hiermit schließe ich das Schloss Berlepsch, wünsche euch eine geruhsame Nacht und eine angenehme Woche.

 

SCHLOSSBESUCH 3 (das kulinarische)


Tagsüber wird ein Buffet angeboten und ab 15.oo Uhr kann man Kaffee und Kuchen zu sich nehmen. Auch die Innenräume können sich sehen lassen und bieten eine angenehme historische Atmosphäre.

Der Schlosshund passte auf, dass man auch die Rechnung ordentlich und vor allen Dingen großzügig bezahlt. Foto-71e-(41)-Schlossbesuch

Daher hatte ich meine spartanisch aussehende Geldbörse extra mit Zeitungsschnipseln gefüllt, damit sie nach mehr Inhalt wirkte. Es hat geholfen und mir wurde sofort ein Ehrenplatz zugewiesen,Foto-71e-(45)-Schlossbesuch

denn ich wusste, dass Zechpreller im Schloss Berlepsch gnadenlos bestraft werden.Foto-71e-(27)-Schlossbesuch

SCHLOSSBESUCH 1 (das Gebäude)


Foto-71e-(11)-SchlossbesuchSchloss Berlepsch ein traumhaftes „Märchenschloss“, das noch von den adeligen Eigentümern selbst betrieben wird. Wir hatten von Fernsehen davon erfahren und wollten ein wenig die Schlossluft genießen, spazieren gehen und vor allen Dingen die berühmte Linzer Torte genießen. Leider war das nichts mit der Torte, aber Blechkuchen und Kaffe haben auch geschmeckt. Das Schloss selbst ist in der an sich schon herrlichen witzenhäuser Gegend traumhaft gelegen und auch ohne Linzer Torte einen Besuch wert. Wer mehr erfahren möchte, kann hier gucken: http://www.schlossberlepsch.de/