der NATTERwald


Im Wald traf eine Ringelnatter
den weltberühmten Journalist.
Sie meidet die Berichterstatter,
denn die verzapfen häufig Mist.

Sie lässt sich ein auf seine Fragen.
Kein Thema ist für sie tabu.
Berührungsängste, die sie plagen,
verhindern nicht das Interview.

Sie hat noch nie so lang geschnattert.
Ihr Zünglein ist vom Reden taub.
Sie ist ins Unterholz genattert,
und sie verkroch sich schnell im Laub.

(Roman Herberth „Der Wald“)

foto-69d-11b-dernatterwald

(Eichenwald im unteren Firnsbachtal bei Schauenburg)

Advertisements

2 Gedanken zu “der NATTERwald

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s