Abendstimmung


Die Dämmerung drängt sich schon
zwischen Tag und Nacht.
Auch die letzten Strahlen,
die die Sonne vergaß, altern zu Grau…
Die Wolken erschöpft,
liegen regenschwer
auf der nachtbereiten Landschaft.
Der Tag ist endgültig Abschied.
Selbst die Bäume halten ihn
vergebens am Abendhimmel zurück.

(Aus dem Gedicht „Nachts“ von Hans-Christoph Neuert und Elmar Kupke, deutsche Dichter, Essayisten und Aphoristiker)

64-64b095-abendstimmung

Werbeanzeigen

JUGEND ist …


… nicht ein Lebensabschnitt, sie ist ein Geisteszustand. Sie ist

> Schwung des Willens, 
> Regsamkeit und Phantasie,
> Stärke oder Gefühle,
> Sieg des Mutes über die Feigheit,
> Triumpf der Abenteuerlust über die Trägheit.

Albert Schweitzer (1875~1965)
63-63b088b-jugend