der SENSIBLE halm


foto-71a-37-der-sensible-halmGestern hatte ich euch den „mutigen Zweig“ vorgestellt. Aufgrund der großen Resonanz habe ich mich heute aufgemacht, um den „sensiblen Halm“ zu finden. Auch er war auf dem Essigberg bei Kassel, wo sich immer noch viel Schnee auf Bäumen und Zweigen hält, zumindest abseits der Wege. Herrlich, dort spazieren zu gehen wo sich noch eine traumhafte Winterlandschaft entfaltet. Vielerorts ist der Schnee bereits abgesackt, von den Bäumen weggeweht und die Wege sind teilweise spiegelglatt geworden. Da ist Vorsicht geboten, aber wenn man fällt, fällt man mit etwas Glück bei guten 50 cm Schnee weich. Natürlich ist es für die Kamera nicht gerade von Vorteil, wenn sie im Schnee verschwindet. Es ging heute aber alles gut, obwohl ich einmal tief eingesackt bin und ganz schön ins Wanken kam. Doch nun wieder zum Halm. Warum sensibel? Ich meine er gibt sich doch schon sensibel, weil er sich als zarter Halm in den lockeren Schneekristallen in mehrere Richtungen stabilisiert um nicht gänzlich zu versinken. Aber vielleicht ist er deswegen eher klug.
foto-71a-38-der-sensible-halm

bedienung BITTE …


… rief ich unaufhörlich, aber es ließ sich kein Personal blicken.foto-71a-36-bedienung-bitte

foto-71a-35-bedienung-bitte

Und so saß ich noch bis zum späten Nachmittag dort und hätte gern einen heißen Kaffee oder Glühwein zu mir genommen, aber Pustekuchen, nichts tat sich.

 

Also zog ich wieder von dannen, durstig mit hungrigem Magen und genoss wenigstens noch einen schönen Sonnenuntergang.

foto-70f-22-bedienung-bitte

 

scharf


Da sah man zur Rechten und zur Linken
eine halbe Feder hernieder sinken.foto-71a-22-scharf

Eine Sammelklage ist in Deutschland nicht erlaubt, aber eine Sammelschenkung schon. Und jetzt habe ich es, ein echtes Damast Messer aus Japan. War mir eigentlich immer zu teuer, aber durch eine Sammelschenkung besitze ich es jetzt. Nochmals ein herzliches DANKESCHÖN an meine Schenker.
Also ihr leckeren, knusprigen Braten, ihr pikanten Putenbrüste oder alles, was sich jetzt problemlos in hauchdünne Scheiben zerlegen lässt, FÜRCHTET mich und mein Damast Messer in Zukunft 😀
Das Gemüse braucht allerdings nicht in Panik zu geraten, denn dafür habe ich noch ein Gemüsemesser, was auch sauscharf ist 😉