SCHNEE bedeckt das ganze Land


Der Winter hat sich angefangen
Der Schnee bedeckt das ganze Land.
Der Herbst ist hinweg gegangen
Der Wald hat sich in Reif verwandt.

Die Wiesen sind von Frost versehret
Die Felder glänzen wie Metall.
Die Blumen sind in Eis verkehret
Die Flüsse steh´n wie harter Stahl.

Wir wollen spielen, scherzen, essen
So lang uns noch kein Geld gebricht.
Doch auch der Schönsten nicht vergessen
Denn wer nicht liebt, der lebet nicht.

Wir haben den noch genug zu sorgen
Wann nun das Alter kommt heran
Es weiß doch keiner was ihm morgen
Noch von ein Glück begegnen kann.

(aus einem Wintergedicht von Johann Rist, 1607~1667, deutscher Dichter)

foto-70g-02-schnee-bedeckt

Advertisements

6 Gedanken zu “SCHNEE bedeckt das ganze Land

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s