ROT


Früherkennung


58-58a012-fruherkennungSchon früh zeigt sich, welche Interessen Kinder haben. Und diese kindlichen Interessen können maßgebend für die spätere Berufswahl sein, wenn die Eltern sie auch erkennen und fördern. Nun kann nicht jedes Mädel eine Puppenmacherin und jeder Junge ein Lokführer werden. Hier einige Beispiele.

Wenn ein Junge in der Kindheit gerne gezündelt hat, könnte er ein Fackelträger werden.58-58a059-fruherkennung
55-55b086-fruherkennungWenn ein Kind technisch absolut unbegabt ist, sollte es kein Studium als Bauingenieur beginnen. Das mag in Pisa noch ganz o. k. sein, aber nicht hier bei uns.

Straßenmaler ist auch ganz nett, aber irgendwie eine brotlose Kunst.53-53b052-fruherkennung

Ebenso kann ein Portraitzeichner vielleicht auch nicht für sich und eine Familie sorgen.58-58a054-fruherkennung

Auch Musiker und Jongleure sind nicht gerade von Wohlstand gezeichnet.

Also, die richtige Berufswahl, ausgerichtet nach den Fähigkeiten und Interessen ist wichtig und ausreichend Geld muss man natürlich auch verdienen, damit man sich irgendwann schicke Autos oder eine schöne Reise leisten kann

und nicht später eine nasse Überraschung erlebt oder gar schon in jungen Jahren dem Alkoholismus verfällt.