winterliche VERSE


Wenn die Blätter von den Bäumen stürzen,
die Tage täglich sich verkürzen,
wenn Amsel, Drossel, Fink und Meisen
die Koffer packen und verreisen,
wenn all die Maden, Motten, Mücken,
die wir versäumten zu zerdrücken,
von selber sterben – so glaubt mir:
es steht der Winter vor der Tür!
(Heinz Erhardt)56-56b037-winterliche-verse

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “winterliche VERSE

  1. Ein schönes Gedicht von Heinz Erhardt. Dienstag hatten wir noch schönes Sonnen- wetter und ich habe einen herrlichen Strandspaziergang gemacht und jetzt ist es bei uns regnerisch und ungemütlich. Zum Fest soll es sehr stürmisch werden.

    Gruß Piri

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön 🙂
      Überhaupt nicht aufwendig. Einfach Vignetteneffekt verwendet und Blautöne eleminiert. Dadurch, dass noch ein leichter Farbschimmer im Frost vorhanden war, fand ich die Aufnahme so besser, als völlig in schwarz/weiß umzuwandeln.
      LG Alexander

      Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s